Mauser führt Ladungssicherungssystem Drumguar...

Mauser führt Ladungssicherungssystem Drumguard ein

Die Mauser Gruppe mit Sitz in D-Brühl, weltweit tätig im Bereich Industrieverpackungen, vertreibt ab sofort exklusiv und weltweit das Ladungssicherungssystem Drumguard Quattro der Strauch GmbH mit Sitz in D-Gimbsheim.

Das Produkt ermöglicht das schnelle Sichern von Fässern auf Paletten zum Bilden von Ladungseinheiten unter Berücksichtigung von nationalen und internationalen Verkehrs- und Gefahrgutregelungen. Das System besteht aus lediglich zwei Komponenten und ist damit deutlich leichter in der Handhabung als herkömmliche Umreifungsbänder sowie Stretch- und Schrumpffolien. Investitionen in Automaten für die Palettensicherung entfallen ebenfalls. Das stabile Design von Drumguard Quattro ermöglicht die Wiederverwendung des Systems anstelle der Nutzung von Einwegprodukten aus Kunststoff oder Metall. Mit dem Einsatz des neuen Systems erhalten Verwender laut Mauser die Gewissheit, dass sie eine optimale Sicherung von Fässern aus Kunststoff und Metall sowie von Fibertrommeln erreichen. Ein Aufgleiten von Fässern bei dynamischen Einwirkungen ist ausgeschlossen, was mit erfolgreichen Tests und Zertifizierungen nach DIN EN 12195-1, EUMOS 40509 und DIN EN 12642 nachgewiesen wurde.

Die Mauser-Werke GmbH ist in der Schweiz nicht direkt vertreten.

stats