Kurz übernimmt Mehrheit am österreichischen S...

Kurz übernimmt Mehrheit am österreichischen Spritzgiessunternehmen Schöfer

Die Kurz International Holding mit Sitz in D-Fürth hat 51 Prozent der Schöfer GmbH mit Sitz in A-Schwertberg übernommen.

49 Prozent verbleiben beim bisherigen Hauptgesellschafter Gerald Schöfer. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt. Geschäftsführer von Schöfer bleibt Gerald Schöfer (39). Das Unternehmen mit rund 180 Mitarbeitenden produziert u.a. Kunststoffgehäuse und gilt als Experte im Bereich Folienhinterspritzen. Schöfer setzte im Vorjahr rund 18 Millionen Euro um. Die Kurz-Gruppe verfügt mit über 5000 Mitarbeitenden über 14 Produktionsstandorte in Europa, Asien und den USA.

Die Leonhard Kurz Stiftung + Co. KG mit Hauptsitz in D-Fürth ist mit der Kurz Prägefolien AG in Wallisellen in der Schweiz vertreten.

www.schoefer.at

www.kurz.de

stats