Kurz-Gruppe übernimmt Tesa Scribos

Kurz-Gruppe übernimmt Tesa Scribos

Mit der Übernahme der Tesa-Tochter Scribos zum 1.

September 2021 wird die Kurz-Gruppe mit Hauptsitz in D-Fürth, laut eigenen Angaben eines der global führenden Unternehmen der Dünnschichttechnologie und Marktführer für Sicherheitselemente im Bereich Banknoten und Dokumente, seine Expertise und Produktpalette erweitern. Tesa Scribos hat sich in den vergangenen Jahren zu einer marktführenden Digital-Plattform für Brand Protection entwickelt, die sich durch sehr innovative Sicherheitsmerkmale auszeichnet. Scribos bedient damit ein wachsendes Bedürfnis seines multinationalen Kundenstamms, der Wert auf Markenschutz legt und weltweit nachverfolgen möchte, wo Fälschungen seiner Produkte auftauchen.

Mit den Produkten und Services von Tesa Scribos ergänzt und erweitert die global agierende Kurz-Gruppe das Portfolio des Schwerpunkt-Geschäftsbereichs Security und baut das Segment Marken- und Produktschutz weiter aus. Dabei setzt Kurz vor allem auf die Gemeinsamkeiten der beiden spezialisierten Unternehmen: die Innovationskraft, den Anspruch, massgeschneiderte Sicherheitslösungen für individuelle Bedürfnisse zu entwickeln und die weltweite Serviceorientierung.

Die bestehende Organisation inklusive Management und Mitarbeiter sowie die Standorte von Tesa Scribos sollen auch als Teil des Kurz-Geschäftsbereichs Security in ihrer existierenden Form übernommen und erhalten bleiben. Auch Vertriebsbeziehung, Kundenservice und Versorgungssicherheit für Kunden bleiben unberührt.

Die Leonhard Kurz Stiftung + Co. KG mit Hauptsitz in D-Fürth ist mit der Kurz Prägefolien AG in Wallisellen in der Schweiz vertreten.

Tesa ist in der Schweiz mit der Tesa Tape Schweiz AG in Urdorf vertreten. Tesa Scribos ist in der Schweiz in Reinach BL vertreten.

www.tesa.ch

www.tesa-scribos.com

stats