Kurz führt Metallisierungslösungen für HP-Ind...

Kurz führt Metallisierungslösungen für HP-Indigo-Druckprozesse ein

Die Leonhard Kurz Stiftung & Co.

KG mit Sitz in D-Fürth, weltweit tätiges Unternehmen der Dünnschichttechnologie, hat die Einführung neuer DM-Liner-Metallisierungslösungen für den Etiketten- und Bogendruck auf HP Indigo Digitaldruckmaschinen bekanntgegeben. Der Kurz DM-Jetliner ist eine vorgeschaltete digitale Folieneinheit, die in die HP Indigo 6900 Digital Press und weitere Schmalbahnmodelle eingebaut wird. Sie ermöglicht die Herstellung von hochwertigen Etiketten mit Metalleffekten auf einer Vielfalt von Substraten – in einem Durchlauf und bei voller Geschwindigkeit der Druckmaschine. Für den Akzidenzdruck kann eine neue Version des DM-Luxliners offline für HP Indigo B2 Bogenoffsetdruckmaschinen wie die HP Indigo 12000 HD, HP Indigo 12000 und HP Indigo 10000 Digital Press verwendet werden.

Die neuen Lösungen von Kurz wurden am 12. Februar im Rahmen des globalen VIP-Kundenevents von HP Indigo erstmals vorgestellt. Das komplette Leistungsspektrum der Veredelungseinheiten wird in Verbindung mit HP-Indigo-Maschinen demonstriert.

Der DM-Jetliner ist für Selbstklebeetiketten aus diversen Kunststoffen sowie beschichtetem Papier geeignet und verarbeitet Rollenbreiten von 150 bis 350 Millimetern. Das Besondere an der DM-Liner-Veredelung ist der flache, farbdruckgleiche Auftrag der Metallisierung. Daraus ergibt sich eine problemlose mehrfarbige Überdruckbarkeit. Die nicht auftragende Beschichtung prädestiniert die DM-Liner-Veredelung ausserdem für den Rollendruck. Es sind Rollen in jeder benötigten Dicke veredelbar. Die Lösung von Kurz bietet zudem diffraktive Designs und Endloshologramme. Diese sind gleichzeitig dekorativer Blickfang und Fälschungshürde. Die erste HP Indigo 6900 Digital Press mit integriertem DM-Jetliner ist bereits bei einem Betakunden im Einsatz. Die Installation bei weiteren Betatestkunden ist für 2019 geplant.

Bögen, die mit dem DM-Luxliner veredelt wurden, können jetzt mit einer Passergenauigkeit von +/- 100 Mikrometern mit HP Indigo B2-Bogendruckmaschinen überdruckt werden, dank einer softwaregesteuerten Passerjustierung von HP Indigo. Die Bögen können auf vielfältige Weise überdruckt werden, inklusive Pre- und Postprint.

Kurz ist mit der Kurz Prägefolien AG in Wallisellen in der Schweiz vertreten.

www.kurz-graphics.com/en/digital-metal/hp_vip-event

www.kurz.de

stats