Krones erreicht Wachstumsziel für das Jahr 20...

Krones erreicht Wachstumsziel für das Jahr 2019

Die Krones AG mit Sitz in D-Neutraubling, Hersteller in der Verpackungs- und Abfülltechnik, hat 2019 ihr Wachstumsziel von 3 Prozent trotz der schwierigen gesamtwirtschaftlichen Bedingungen erreicht.

Der Umsatz legte im Vergleich zum Vorjahr um 2,7 Prozent von 3854,0 Mio. Euro auf 3958,9 Mio. Euro zu. Der Auftragseingang des Unternehmens verbesserte sich 2019 um 3,2 Prozent von 3957,3 Mio. Euro im Vorjahr auf 4083,5 Mio. Euro. Krones profitierte von einem starken Jahresendgeschäft. Im vierten Quartal 2019 stieg der Wert der Bestellungen im Vergleich zum Vorjahr um 10,7 Prozent. Ende 2019 hatte das Unternehmen Aufträge im Wert von 1385,7 Mio. Euro in den Büchern. Der bereits im Vorjahr hohe Auftragsbestand von 1261,1 Mio. Euro wurde damit um 9,9 Prozent übertroffen.

Hohe Kostensteigerungen, hauptsächlich beim Personal, belasteten das Ergebnis von Krones 2019. Darüber hinaus wirkte sich der Produktmix negativ auf die Ertragskraft aus. Im ersten Halbjahr waren die Produktionskapazitäten in der Kunststofftechnik wegen der vorübergehend geringen Nachfrage schlecht ausgelastet. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) ging im Konzern 2019 im Vergleich zum Vorjahr von 204,3 Mio. Euro auf 41,7 Mio. Euro zurück.

Den Geschäftsbericht 2019 sowie den Ausblick für 2020 veröffentlicht Krones am 19. März 2020. An diesem Tag wird das Unternehmen auch über weitere Details zu den strukturellen Massnahmen, mit denen die Effizienz- und Ertragskraft von Krones nachhaltig gesteigert werden sollen, informieren.

Die Krones AG mit Sitz in D-Neutraubling ist in der Schweiz mit der Krones AG in Buttwil AG vertreten.

stats