Italienischer Verpackungsmaschinen-Umsatz sin...

Italienischer Verpackungsmaschinen-Umsatz sinkt 2020 um 5 Prozent

Das Wachstum der italienischen Verpackungsmaschinenindustrie hat einen vorübergehenden Rückschlag erlitten.

Nach den vorläufigen Zahlen der Forschungsabteilung von MECS-Ucima (Italienischer Verband der Verpackungsmaschinenhersteller) wird der Sektor im Jahr 2020 einen Gesamtumsatz von 7639 Mio. Euro verzeichnen, was einem Rückgang von 5 Prozent gegenüber dem Ergebnis des Jahres 2019 entspricht. Im Einzelnen sank der Inlandsumsatz der italienischen Verpackungsmaschinenhersteller um 6,8 Prozent auf 1574 Mio. Euro, während der Export, der seit jeher die Hauptumsatzquelle der Branche darstellt, im Vergleich zum Vorjahr einen Verlust von 4,5 Prozent auf 6065 Mio. Euro verzeichnete.

Der Rückgang ist laut Ucima bedingt durch die Covid-19-Krise und der weltweiten Konjunkturabschwächung. Obwohl mehrere Sektoren gute Leistungen verzeichneten (einschliesslich Lebensmittel & Getränke, Pharma und Home & Personal Care), konnten diese die branchenweiten Verluste zum Jahresende nur abmildern.

stats