Interplastica 2022 und Upakovka 2022 in Moska...

Interplastica 2022 und Upakovka 2022 in Moskau übertreffen Erwartungen

Nach vier Tagen Laufzeit im Präsenzformat konnten die Interplastica, International Trade Fair for Plastics and Rubber, und die Upakovka – Processing & Packaging ein positives Ergebnis verbuchen.

Erstmals seit Beginn der Corona-Krise fand das Messeduo wieder live in Moskau statt. Insgesamt kamen vom 25. bis 28. Januar 17.000 Besucher zum Central Exhibition Complex Expocentre, um sich die Neuheiten von 650 Ausstellern aus 32 Ländern anzusehen, Kontakte zu knüpfen oder zu vertiefen und am umfangreichen Vortragsprogramm teilzunehmen. Die Stimmung in den Hallen war gut, die Aussteller lobten insbesondere die hohe Qualität der Kontakte.

„Die Interplastica 2022 war eine grossartige Messe. Deutschland, Italien, Österreich und die Schweiz waren mit offiziellen Länderpavillons ebenso vertreten, wie Russland mit seinen Keyplayern“, freut sich Thomas R. Stenzel, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf Moskau. Die Fachbesucher aus 63 Ländern, darunter Russland, Weissrussland, Kasachstan, Usbekistan, Armenien, Aserbaidschan und die Ukraine, lobten einstimmig die Vielfalt der Aussteller, deren Professionalität und das hohe Niveau der Messevorbereitung.

Anbieter aus den Bereichen Maschinen und Ausrüstung für die Herstellung und Verarbeitung von Kunststoffen und Kautschuken, Roh- und Hilfsstoffe, Produkte aus Polymeren und Kautschuken sowie Dienstleistungen für die Kunststoff- und Kautschukindustrie präsentierten sich in Moskau. Die Tatsache, dass Russland plant, seine Infrastruktur im Bereich Abfallwirtschaft in den nächsten Jahren grundlegend zu modernisieren, bescherte auch dem Ausstellungssegment Recycling Solutions, in dem sich Aussteller speziell mit Lösungen rund um die Wiederverwertung präsentierten, grosse Resonanz. Ebenso gefragt war das Segment Additive Minded, das sich der angewandten Wissenschaft und den additiven Technologien widmete.

Die nächste Interplastica in Moskau wird vom 24. bis 27. Januar 2023 stattfinden, erneut parallel zur Upakovka.

www.interplastica.de

stats