Hannover Messe 2022: Lösungen für Versorgungs...

Hannover Messe 2022: Lösungen für Versorgungssicherheit und Klimaschutz in der aktuellen Zeitenwende

Vom 30. Mai bis 2 Juni präsentieren 2 500 Unternehmen auf dem Messegelände in Hannover an der Hannover Messe 2022 ihre Technologien für die Fabriken und Energiesysteme von morgen.

Unter dem Leitthema Industrial Transformation zeigen sie, wie vernetzte Produktionsanlagen effizienter und ressourcenschonender arbeiten oder wie sich Energie nachhaltig erzeugen und übertragen lässt. Dies vor dem Hintergrund einer Zeitenwende, die mit steigenden Energiepreisen und unterbrochenen Lieferketten einhergeht und direkte Auswirkungen auf die weltweite Industrieproduktion hat. Gleichzeitig leisten immer mehr produzierende Unternehmen ihren Beitrag zur Bekämpfung des Klimawandels. In diesem Spannungsfeld müssen schnell Lösungen her: politisch, wirtschaftlich und insbesondere technologisch.

„Angesichts der aktuellen weltpolitischen Lage sind die Themen der Hannover Messe relevant wie nie zuvor“, sagte Dr. Jochen Köckler, Vorsitzender des Vorstandes der Deutschen Messe AG anlässlich der Hannover Messe 2022-Preview am 16. März. „Im Kern geht es darum, wie wir in einer sich dynamisch verändernden Welt – politisch, ökologisch und wirtschaftlich – für Versorgungsicherheit und Wachstum sorgen können und dabei gleichzeitig dem Klimawandel entgegenwirken. Innovative Technologien werden hierbei eine Schlüsselrolle spielen“, ergänzt Köckler.

Wenn es um die CO2-neutrale Produktion und die Energie-Versorgungssicherheit in Europa geht, spielen regenerative Energien und grüner Wasserstoff eine Schlüsselrolle. Aufgrund der aktuellen Energie-Versorgungsdiskussion gewinnt das Thema Wasserstoff auf der Hannover Messe weiter an Bedeutung. Nicht nur, weil die Produktion nahezu aller Güter mit modernen Maschinen und Anlagen ressourcenschonender und energieeffizienter erfolgen kann, sondern weil mit Lösungen aus dem Maschinen- und Anlagenbau, aus der Elektrotechnik sowie der Software- und IT-Industrie die Steuerungsprozesse von komplexen Systemen verbessert, Innovationen angekurbelt und Treibhausgas-Emissionen auf der ganzen Welt verringert werden können.

Portugal ist in diesem Jahr das Partnerland der weltweit wichtigsten Industriemesse. Mehr als 120 Unternehmen aus dem Partnerland Portugal haben sich für die Hannover Messe 2022 2022 angemeldet. Unter dem Motto "Portugal Makes Sense" zeigen sie ihre Produkte und Lösungen für die digitale Transformation, die Energiewende sowie für verlässliche Lieferketten.

Die Deutsche Messe AG mit Sitz in Hannover wird in der Schweiz von der Handelskammer Deutschland-Schweiz in Zürich vertreten. Ansprechpartnerin ist Verena Stübner.

www.hannovermesse.de

stats