Greiner erwirbt Anteil von 27,03 Prozent an R...

Greiner erwirbt Anteil von 27,03 Prozent an Recticel – öffentliches Übernahmeangebot soll Anteil auf über 50 Prozent steigern

Die Greiner AG mit Sitz in A-Kremsmünster erwirbt einen Anteil von 27,03 Prozent an der belgischen Recticel SA, die an der Börse Euronext kotiert ist, und gibt ihre Absicht bekannt, ein bedingtes freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot für Recticel für 13,50 Euro zuzüglich der Dividende von 0,26 Euro je Aktie in bar abzugeben.

Verkäufer des 27,03-Prozent-Aktienpakets ist die Compagnie du Bois Sauvage. Das vorgeschlagene Gesamtangebot bewertet Recticel mit einem Unternehmenswert von 1,04 Milliarden Euro.

Greiner beabsichtigt eine Mehrheitsbeteiligung an Recticel zu erwerben, um sowohl Recticels als auch Greiners Angebot an Weichschaumstoffen für Kunden zu stärken und Schaumstoffinnovationen durch starke und skalierbare F&E-Fähigkeiten voranzutreiben. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Transaktion beabsichtigt Greiner, die Börsennotierung von Recticel an der Euronext Brüssel beizubehalten.

Greiner hat vor dieser Ankündigung das Board of Directors von Recticel kontaktiert, um Gespräche über das Angebot zu führen. Das Angebot unterliegt üblichen Bedingungen wie einer Annahmebedingung von 50 Prozent plus eins der gesamten Stimmrechte (inklusive der von Compagnie du Bois Sauvage erworbenen Aktien), relevanten fusionskontrollrechtlichen Genehmigungen und dem Ausbleiben wesentlicher nachteiliger Ereignisse.

Die Division Greiner Packaging International (GPI) ist in der Schweiz in Diepoldsau vertreten.

stats