DS Smith: Nachhaltigere E-Commerce-Verpackung...

DS Smith: Nachhaltigere E-Commerce-Verpackungen sind ein Muss für Unternehmen

Konsumenten setzen ihre Kaufkraft zunehmend für umweltfreundliche Produkte ein.

Das bedeutet, dass Marken, die keine nachhaltigen Verpackungen einsetzen, Gefahr laufen, abgehängt zu werden. Da der E-Commerce weiterhin boomt, zeigt DS Smith mit neuen Daten auf, wie der Bedarf an vollständig recycelbaren, nachhaltigeren Verpackungslösungen für den E-Commerce steigt.

Die Explosion im E-Commerce ist nicht zu leugnen: 66 % der Europäer gaben an, seit dem ersten Lockdown im März 2020 mehr online eingekauft zu haben und 82 % planen nach dem Lockdown auf dem gleichen Niveau oder mehr online einzukaufen. DS Smith hat im vergangenen Jahr einen sprunghaften Anstieg der Nachfrage nach nachhaltigen E-Commerce-Verpackungen beobachtet - mit einem europäischen Wachstum von 35 % bei Bekleidung, 35 % bei Haushalts- und Büroelektronik und 51 % bei Lebensmitteln. 

Während fast die Hälfte der Europäer (46 %) angibt, dass sie mehr Verpackungen aus Karton oder Papier anstelle von Kunststoffverpackungen verwenden wollen, sagen 58 %, dass sie insgesamt weniger Verpackungen wünschen. Von Kleidung über Haushalts- und Büroelektronik bis hin zu Lebensmitteln und Getränken kann die Verwendung von recycelbaren Verpackungen auf Papierbasis einer Marke helfen, ihren Marktanteil zu erhöhen, sagt DS Smith. Das Unternehmen hat laut eigenen Angaben mehr als 700 E-Commerce-Lösungen im Portfolio.

DS Smith Packaging ist mit der DS Smith Packaging Switzerland AG in Oftringen und dem Dienstleistungsbetrieb im Bereich der Hochleistungsausrüstung und des Abpack- und Versandservices in Altbüron LU in der Schweiz vertreten.

Themen
Kaufkraft
stats