Deutsches Verpackungsgesetz im Fokus beim Tag...

Deutsches Verpackungsgesetz im Fokus beim Tag der Verpackung

Das Deutsche Verpackungsinstitut (dvi) führte am 10.

Juni 2021 zum 7. Mal den “Tag der Verpackung” durch. Auf dem Programm stand unter anderem ein Fachpanel und im Fokus der virtuellen Diskussionsrunde standen vor allem die Fragen, was das Verpackungsgesetz gebracht hat und welche Novellierungen kommen sollten. Das deutsche Verpackungsgesetz setzt die europäische Verpackungsrichtlinie 94/62/EG in deutsches Recht um. Es regelt das Inverkehrbringen von Verpackungen sowie die Rücknahme und hochwertige Verwertung von Verpackungsabfällen.

Einig waren sich alle Diskussionsteilnehmer, dass die Herausforderungen durch die EU-Richtlinien in Deutschland zu bewerkstelligen seien. Das Verpackungsgesetz habe wichtige Vorgaben der Europäischen Kommission umgesetzt. Auch die Corona-Krise habe gezeigt: “Für die Verpackungsindustrie gibt es keinen Lockdown”, sagte Kim Cheng, Geschäftsführerin des dvi, die das Panel moderierte.

Eine Auswahl moderner Verpackungslösungen zeigen die Hersteller und Markenunternehmen zum Tag der Verpackung in einer Online-Ausstellung auf der Webseite tag-der-verpackung.org

(Kurzfassung eines Berichts auf www.packaging-360.com / Autorin: Anna Ntemiris)

stats