CEO- und Vorstandswechsel bei Euler Hermes zu...

CEO- und Vorstandswechsel bei Euler Hermes zum 1. Januar 2021

Die Euler Hermes Gruppe, weltweit tätiger Kreditversicherer mit Schweizer Niederlassung in Wallisellen, gibt bekannt, dass Wilfried Verstraete, CEO und Vorstandsvorsitzender, beschlossen hat, nach zwölf Jahren in dieser Funktion von seinen operativen Aufgaben zurückzutreten.

Clarisse Kopff wird zum 1. Januar 2021 seine Nachfolge als CEO und Vorstandsvorsitzende antreten. Der Wechsel steht unter dem Vorbehalt der behördlichen Genehmigung.

Clarisse Kopff (47) ist diplomierte Kauffrau und verfügt über einen Abschluss der École Supérieure de Commerce de Paris (ESCP) und der Universität Paris Dauphine. Seit 2018 ist sie Chief Financial Officer (CFO) der Allianz Frankreich. 2001 kam sie als Controllerin für die französische Niederlassung von Euler Hermes in Paris zu Euler Hermes. Ab 2007 bekleidete sie bei Euler Hermes mehrere Positionen mit zunehmender Verantwortung und internationaler Reichweite. 2014 wurde sie zum Group Chief Financial Officer befördert, wo sie für den gesamten Finanzbereich der Euler Hermes Gruppe, Asset Management, Recht und Compliance, Merger & Acquisitions (M&A), Steuern sowie Risiko- und Kapitalmanagement verantwortlich war.

Verstraete (61) kam 2009 zu Euler Hermes, wo er die Gruppe durch die globale Finanzkrise steuerte. Er wird der Euler Hermes Gruppe 2021 weiterhin als Berater der neuen Vorstandsvorsitzenden zur Verfügung stehen. Er wird zudem weiterhin Vorstandspositionen bei Euler Hermes SA (Belgien), Euler Hermes North America, Solunion und Euler Hermes Reinsurance AG bekleiden.

 

stats