Brausetablettenverpackungen: Sanner übernimmt...

Brausetablettenverpackungen: Sanner übernimmt Jaco

Die Sanner GmbH mit Sitz in D-Bensheim, Hersteller von Primärverpackungen und medizintechnischer Produkte aus Kunststoff, hat am 18. Mai die Plastina Holding AG, 100-prozentige Mutter der Jaco S.A. mit Sitz im französischen Kirchheim übernommen.

Durch den Zusammenschluss avanciert Sanner laut eigenen Angaben zum globalen Marktführer für Brausetablettenverpackungen.

 

Sanner ist laut eigenen Angaben bereits Marktführer für Trockenmittelverschlüsse für die Pharma- und Healthcarebranche. Jaco gilt als einer der grössten Hersteller von bedruckten und unbedruckten Kunststoffröhren für Brausetabletten. Somit ergänzen sich die Produktportfolios. „Durch den Zusammenschluss stärken wir unsere Marktposition signifikant und werden als Systemanbieter zum Weltmarktführer für Brausetablettenverpackungen“, so Dirk Mähr, Geschäftsführer der Sanner GmbH.

 

Sanner erzielte 2016 einen Umsatz von 63,7 Millionen Euro. Jaco erwirtschaftete rund 13 Millionen Euro. Ziel ist es, neue Märkte wie den Mittleren Osten oder Afrika zu erschliessen. Die Übernahme soll gemäss den Angaben keine Auswirkungen auf die Mitarbeiter oder die Produktion der beiden Unternehmen haben. Kunden werden in Abstimmung von beiden Standorten in Bensheim und Kirchheim bedient. Der Firmenname Jaco bleibt bis auf weiteres bestehen. Die früheren Inhaber der Jaco ziehen sich aus dem Geschäft zurück. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

 

www.jaco.fr/de/jaco/

stats