Avery Dennison startet europäisches Recycling...

Avery Dennison startet europäisches Recyclingprogramm für Etikettenträgermaterialien

Für den Aufbau einer Kreislaufwirtschaft führt Avery Dennison „AD Circular“ ein - ein umfassendes europäisches Programm für das Recycling von benutzten Trägerpapieren und Trägerfolien von Etiketten.

Um dieses Programm zu nutzen, können Unternehmen einfach ein Online-Formular ausfüllen, womit sie die Abholung von alten Etikettenträgermaterialien anmelden, die dann von Avery Dennison zu einem der Recycling-Partner gefahren werden. Die Online-App bietet zudem regelmässig aktualisierte Analysedaten und Zertifikate zum Volumen des recycelten Trägermaterials, den dadurch eingesparten CO2-Emissionen und weiteren Informationen. Die Abholung und der Transport des alten Trägermaterials durch AD Circular entspricht den EU-Normen und der Service kostet in etwa so viel wie eine normale Entsorgung.

AD Circular wird im ersten Halbjahr 2021 in acht Länder eingeführt, zum Beispiel in Frankreich, Spanien, Belgien, Polen, Dänemark, Schweden, Deutschland und Grossbritannien. In der zweiten Hälfte des Jahres wird das Programm auch in anderen europäischen Ländern etabliert. Laut Avery Dennison soll im Rahmen des Programms bis 2025 rund 75 Prozent des europaweiten Gesamtvolumens an Etikettenausschuss von Avery Dennison recycelt werden.

Recycelte Trägermaterialien werden in neuen Verpackungen und anderen hochwertigen Produkten verwendet. Avery Dennisons erklärtes Ziel ist es, aus Trägermaterial dieselbe Menge Trägermaterial wieder herzustellen.

Avery Dennison ist mit einem Produktionswerk der Division Label and Packaging Materials in Kreuzlingen in der Schweiz vertreten.

www.averydennison.com

stats