Atlas Copco übernimmt Lewa und Geveke

Atlas Copco übernimmt Lewa und Geveke

Atlas Copco mit Hauptsitz in Nacka, Schweden, hat die Übernahme der deutschen Lewa GmbH und ihrer Tochtergesellschaften sowie der niederländischen Geveke B.V. und ihrer Tochtergesellschaften zu einem kombinierten Unternehmenswert von 670 Mio.

Euro vereinbart. Die Akquisition ist eine reine Bargeldtransaktion mit Mitteln von Atlas Copco und steht unter dem Vorbehalt der behördlichen Genehmigungen. Der Abschluss der Übernahme wird für das zweite Quartal 2022 erwartet.

Lewa mit Sitz in Leonberg bei Stuttgart wurde 1952 gegründet und ist ein Hersteller von Membrandosierpumpen, Prozesspumpen und kompletten Dosiersystemen. Das Unternehmen beschäftigt rund 1200 Mitarbeitende und erzielte im Jahr 2021 einen Umsatz von 233 Mio. Euro. Lewa bietet branchenspezifische, hochwertige Pumpenlösungen für eine Vielzahl von Industrien an.

Geveke mit Hauptsitz in Amsterdam vertreibt Kompressoren und entwickelt komplexe Prozesspumpenanlagen. Das 1874 gegründet Unternehmen beschäftigt 173 Mitarbeitende und erwirtschaftete im Jahr 2021 einen Umsatz von rund 61 Mio. Euro.

Der grösste Teil der übernommenen Geschäftsbereiche wird in der Division Power and Flow innerhalb des Geschäftsbereichs Power Technique von Atlas Copco angesiedelt sein, ein kleinerer Teil wird in der Division Service innerhalb des Geschäftsbereichs Compressor Technique angesiedelt sein.

Das Unternehmen ist mit der Atlas Copco (Schweiz) AG in Studen BE in der Schweiz vertreten.

www.lewa.de

www.geveke.com

stats