AR Packaging akquiriert deutschen Pharmaverpa...

AR Packaging akquiriert deutschen Pharmaverpackungshersteller Kroha

Die AR Packaging Gruppe mit Hauptsitz in Lund, Schweden, bleibt mit der Akquisition der in Deutschland ansässigen Kroha GmbH, einem auf pharmazeutische Faltschachtelverpackungen spezialisierten Unternehmen, auf Wachstumskurs.

Mit diesem weiteren strategischen Zukauf baut die Gruppe laut eigenen Angaben ihre führende Position sowohl für mittelständische als auch für grosse Kunden der Pharmaindustrie aus. AR Packaging hatte im Jahr 2019 die ehemalige K+D AG, rlc packaging group und BSC Drukarnia übernommen. Kroha ist eine weitere Ergänzung im Portfolio der AR Packaging Gruppe in Hinblick auf pharmazeutische Verpackungen.

Aktueller Eigentümer der Kroha GmbH ist Franz Kroha. Kroha ist ein familiengeführtes Produktionsunternehmen für Faltschachteln und Beipackzettel mit Standorten in Miesbach und Barleben sowie rund 250 Mitarbeitenden. „Mit Übernahme der Kroha GmbH unterstreichen wir unsere Ambitionen auf weiteres Wachstum in unseren definierten Kernsegmenten, sowohl organisch als auch durch Akquisitionen“, sagt Harald Schulz, Präsident und CEO von AR Packaging. Der Vollzug der Transaktion unterliegt der Freigabe durch die Kartellbehörden, die noch vor Ende 2020 erwartet wird. Ein Kaufpreis wurde nicht kommuniziert.

www.kroha.de

stats