Aetna Group übernimmt deutsche Meypack Verpac...

Aetna Group übernimmt deutsche Meypack Verpackungssystemtechnik

Die italienische Aetna Group, ein Unternehmen in der Herstellung von Endverpackungsmaschinen und -systemen (durch ihre Geschäftsbereiche Robopac und Ocme), hat das deutsche Unternehmen Meypack Verpackungssystemtechnik GmbH übernommen.

Meypack ist Maschinenbauer für Endverpackungsanlagen, die besonders in den Bereichen Lebensmittel, Tiernahrung sowie Haushalts- und Körperpflegeprodukte in Deutschland und auf internationaler Ebene eingesetzt werden.

Diese Akquisition ist laut eigenen Angaben Teil der strategischen Ausrichtung der Aetna Group: extern zu wachsen, eine Produktionspräsenz in Ländern mit Produktionstradition aufzubauen und ihr Maschinenportfolio im Lebensmittel- und Körperpflegesektor zu erweitern. Die Internationalisierung von Meypack wird damit durch die Präsenz der Tochtergesellschaften der Aetna Group in den wichtigsten Märkten der Welt weiter vorangetrieben, während die Aetna Group ihre Präsenz in den deutschsprachigen Märkten ausbauen kann.

Klaus Pekruhl, bisheriger Eigentümer von Meypack, wird die Rolle des Präsidenten des Beirats übernehmen, den er zusammen mit Valentina Aureli und Enrico Aureli bilden wird, die bereits Partner und Geschäftsführer der Aetna Group sind. Harald Hermann wird neben Stefano Pascucci, der bereits Finanzvorstand der Gruppe ist, die Rolle des Geschäftsführers übernehmen.

Die Aetna Group Holding erzielte 2021 einen Umsatz von 341 Millionen Euro und ein EBITDA von 46 Millionen Euro. Die Gruppe beschäftigt 1670 Mitarbeitende.

stats