100 Prozent stoffliche Wiederverwertung von G...

100 Prozent stoffliche Wiederverwertung von Getränkekartons - Preisgekröntes Recyclingprojekt von Lucart und Tetra Pak

Wie gut funktioniert das vollständige stoffliche Recycling von Getränkekartons, einschliesslich der Kunststoff- und Aluminiumkomponenten? Mittlerweile sehr gut, sagt die italienische Papiergruppe Lucart, die dazu seit 2010 zusammen Tetra Pak ein Pilot- und Entwicklungsprojekt betreibt.

Die erfolgreiche Fallgeschichte präsentierte Lucart an der Pulire, der grössten Fachmesse für die professionelle Reinigungsindustrie in Italien, die vom 23. bis 25. Mai in Verona stattfand.

Getränkekarton wird Papierhandtuch und Handtuchspender

Ein Recycling-Papierprodukt wie ein Papierhandtuch wird einem Spender entnommen, der aus rückgewonnenen Materialien des Papierrecyclings besteht? Das ist jetzt möglich, sagt Lucart.

Dank des Fiberpack-Projektes, das in Zusammenarbeit mit Tetra Pak durchführt wurde, kann Lucart 100 Prozent der Komponenten eines Getränkekartons recyceln. Davon sind 74 Prozent Zellulosefasern, mit denen Recyclingpapierprodukte hergestellt werden. Die restlichen 26 Prozent, bestehend aus 22 Prozent Polyethylen und 4 Prozent Aluminium, werden zur Herstellung von AL.PE eingesetzt. Das ist ein Recyclingmaterial, das zur Herstellung von Baustoffen, Outdoor-Möbelelementen und dauerhaften Gebrauchsgegenständen eingesetzt werden kann.

Lucart nutzte dieses Material, um Spender für Waschräume herzustellen. Auf diese Weise kann Lucart ein hochwertiges Recycling-Papierprodukt in einem Spender aus recycelten Materialien anbieten und so ein konkretes Beispiel für die Kreislaufwirtschaft von Getränkekartons zeigen.

EU-Ökopreis

Dieses Projekt, das sich auf Nachhaltigkeit und Innovation konzentrierte, war auch der Grund, warum Lucart von der Organisation Ecolabel mit dem Ecolabel Award ausgezeichnet wurde, dies anlässlich der zweiten Vergabe des EU-Umweltzeichens Ecolabel als nationaler Preis. Lucart Professional erhielt den Preis in der Kategorie B, die den innovativen ökologischen Produkten oder Dienstleistungen gewidmet ist.

Über Ecolabel und Lucart

Das EU-Umweltzeichen (EU-Ecolabel) ist die ökologische Qualitätsmarke der Europäischen Union für Produkte und Dienstleistungen, die hohe Leistungsstandards und geringe Umweltbelastung während des gesamten Lebenszyklus verbinden. Ecolabel kann auf eine 25-jährige Tätigkeit auf europäischer Ebene zurückblicken.

http://ec.europa.eu/environment/ecolabel/

Lucart ist ein international tätiger italienischer Industriekonzern, der 1953 von der Familie Pasquini gegründet wurde. Produziert werden mono-glasiertes Papier, Tissue-Produkte (Toilettenpapier, Küchenpapier, Servietten, Tischtücher, Taschentücher) und Airlaid-Produkte. Die Produktionskapazität beträgt mehr als 300.000 Tonnen Papier / Jahr, aufgeteilt auf 10 Maschinen und 58 Converterlinien. Der konsolidierte Umsatz beläuft sich auf rund 400 Mio. Euro. Lucart hat insgesamt 1.300 Mitarbeiter und 7 Produktionsstätten (5 in Italien, 1 in Frankreich und 1 in Ungarn).

stats