Neuer Ansprechpartner für Automatisierungspro...

Neuer Ansprechpartner für Automatisierungsprojekte in der Industrie und dem technischen Handel bei Auto Store

Im Februar hat die norwegische Auto Store mit deutschem Sitz in Mönchengladbach ihr Business Development Team in der D-A-CH-Region und CEE (Central European Countries) um Jakob Josten als neuen Experten für Projekte im Industrieumfeld erweitert.

Damit setzt das Robotertechnologie-Unternehmen laut eigenen Angaben sein weltweites Wachstum fort und baut seine Beratungskompetenz weiter aus. Josten bringt Erfahrungen rund um die Themen Automation und mobile Robotik mit. Durch verschiedene berufliche Stationen sowie zahlreiche Projekte und Kontakte in der Industrie verfügt er über Kompetenz in der Automatisierung von Intralogistikprozessen in Produktionsunternehmen.

Als Key Account Manager bei Toyota Material Handling Deutschland startete Josten 2016 seine Karriere in der Materialflussbranche. Parallel erlangte er im dualen Studienprogramm International Management der Hochschule D-Reutlingen von 2014 bis 2018 den MBA-Abschluss und stieg in das National Key Account Management von Toyota MHD auf. 2020 wechselte er zu dem französischen AGV- und Automationsspezialist Balyo. Hier baute er seine Expertise für mobile Robotiklösungen in der Intralogistik aus. Seit Februar 2022 ist Josten bei Auto Store als Business Development Manager für DACH and CEE tätig mit dem Schwerpunkt Industrie und dem technischen Handel.

Auto Store, gegründet 1996, ist eine Roboter-Technologie Firma, die die Cube Storage Automation; die laut eigenen Angaben dichteste, existierende Lagertechnik erfunden hat und ständig weiterentwickelt. Die Firma ist mit über 850 Installationen in 40 Ländern in einer Vielzahl von Industrien und Branchen vertreten. Alle Vertriebs-, Design-, Installationsaktivitäten werden durch ein Netzwerk qualifizierter Integratoren durchgeführt, die Partner sind.

stats