European Bioplastics ernennt neue Leiterin fü...

European Bioplastics ernennt neue Leiterin für EU-Angelegenheiten in Brüssel

European Bioplastics, der Verband der Biokunststoffindustrie in Europa mit Sitz in Berlin, ernennt Maria Negut zur neuen Leiterin für EU-Angelegenheiten.

 Sie hat ihre Position am 14. März 2022 angetreten und wird ihren Sitz in Brüssel haben. Sie soll sicherstellen, dass EUBP weiterhin eine aktive Rolle in den Diskussionen spielt, die sich auf den Biokunststoffsektor auswirken, indem sie sich mit politischen Entscheidungsträgern der EU und einem breiteren Spektrum von Interessengruppen zusammenschliesst.

Bevor sie zu European Bioplastics kam, hatte Maria Negut mehrere Positionen im Europäischen Parlament und der Europäischen Kommission inne. Zuletzt arbeitete sie bei der European Cocoa Association (ECA), wo sie über fünf Jahre als EU Affairs Director Sustainability tätig war. Neben einem Master-Abschluss in Politikwissenschaften und europäischen Angelegenheiten von der Université Libre de Bruxelles sowie einem Postgraduierten-Abschluss in Internationalen Organisationen von der European Academy of Diplomacy (EAD), ist sie auch eine anerkannte Certified Sustainability (CSR) Practitioner. Sie war aktives Mitglied der Expertengruppe/Multi-Stakeholder-Plattform der EU-Kommission zum Schutz und zur Wiederherstellung der Wälder der Welt, einschliesslich der EU-Holzverordnung und der Flegt-Verordnung.

stats