Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Logistiknews | 04.06.2020

Zukunftskongress Logistik findet 2020 digital statt

Aufgrund der Corona-Pandemie findet der vom Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML und dem Digital Hub Logistics gemeinsam veranstaltete »Zukunftskongress Logistik – 38. Dortmunder Gespräche« am 15. und 16. September 2020 erstmals in digitaler Form statt. Damit geben die Veranstalter in diesen turbulenten Zeiten bewusst der Planungssicherheit den Vorrang und wollen trotz und gerade wegen der wirtschaftlichen Krise Raum für einen Wissens- und Erfahrungsaustausch bieten. Zudem wird der Kongress in diesem Jahr für registrierte Teilnehmer kostenlos stattfinden, um einen kleinen Beitrag dazu zu leisten, die gebeutelte Wirtschaft zu entlasten.

Passend zur aktuellen Diskussion über mehr Digitalisierung als Weg aus der Krise steht der Kongress in diesem Jahr unter dem Motto »Von der Revolution zur Transformation – Mit Künstlicher Intelligenz in die Silicon Economy«. Im Fokus steht die Transformation der Wirtschaft in eine digitale Plattformökonomie: die Silicon Economy. Dabei wird es neben Künstlicher Intelligenz und ihrem rechtlichen Rahmen unter anderem um Machine Learning und autonomes Fahren in der Logistik gehen. Damit bieten die Dortmunder Wissenschaftler Antworten auf drängende Fragen auf dem Weg aus der wirtschaftlichen Krise hin zu zukunftsfähigen Lösungen, die jetzt mehr denn je gefragt sind.

Die Registrierung ist unter https://www.zukunftskongress-logistik.de/newsletter/ möglich.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

  | Zukunftskongress Logistik findet 2020 digital statt
Logistiknews | 25.06.2021

Logimat verleiht Bestes Produkt 2021

Der Preis „Bestes Produkt“ wurde am 22. Juni 2021 im Rahmen des Logimat Digital Summer Summit an drei Unternehmen vergeben. Die Gewinner-Produkte haben laut Jury wesentlich zur Rationalisierung, Kostenersparnis und St...

Weiter lesen

  | Zukunftskongress Logistik findet 2020 digital statt
Logistiknews | 24.06.2021

Swisslog realisiert Millionenprojekt in Zürich Wallisellen

Die Swisslog AG mit Sitz in Buchs AG automatisiert mit einem Behälterlagersystem das Material- und Ersatzteillager der Siemens Mobility AG. Die Firma, die in den Bereichen Schienenfahrzeuge und Bahnautomatisierungslös...

Weiter lesen

  | Zukunftskongress Logistik findet 2020 digital statt
Logistiknews | 09.04.2021

Mosca, Gebhardt und BVL veranstalten gemeinsames Webinar zu Logistikkonzepten

Ein Webinar mit Expertenvorträgen und anschaulichen Kurzfilmen zu innovativen End-of-Line-Lösungen in der Logistik veranstalten die Mosca GmbH mit Sitz in D-Waldbrunn und Gebhardt Intralogistics Group gemeinsam mit de...

Weiter lesen