Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Verpackungsnews | 12.04.2016

Verpackung 2.0: Flexible Screens statt Etiketten

Künftig könnten interaktive Screens auf Verpackungen die herkömmlichen Etiketten ersetzen, sagt die britische Sheffield University. Dort wurde die Technologie ist in Zusammenarbeit mit dem britischen Unternehmen Novalia entwickelt. Die von den beiden Partnern entwickelten Displays sind interaktiv und sollen anstelle von Etiketten die das Produkt betreffenden Infos übermitteln. Die Herstellung der Screens erfolgt in mehreren Schritten. Zuerst werden elektronische Tracks auf Papier gedruckt. Anschliessend wird elektrisches, selbstklebendes Leitermaterial eingesetzt, um kostengünstige elektronische Komponenten sowie einen LED-Display damit zu verbinden. Novalia hat zusätzlich ein Keyboard integriert, um die Screens noch interaktiver zu gestalten. Die Technologie kann sowohl auf Grusskarten als auch auf unterschiedlichen Produkten zum Einsatz kommen, um einfache Nachrichten zu übermitteln.

Laut Chris Jones von Novalia gibt diese Innovation Herstellern die Möglichkeit, Marktanteile durch das Abheben von Konkurrenzprodukten zu gewinnen.. Des Weiteren sollen sowohl Hersteller als auch Konsumenten Betrugsfälle damit besser identifizieren.

Doch marktreif sind die Displays noch nicht. Laut David Lidzey vom Department of Physics and Astronomy der Sheffield University besteht die nächste Herausforderung darin, ein vollständig flexibles und organisches Display auf einem Kunststoffsubstrat zu bilden, der in die elektronischen Tracks eingebaut wird. (pte)

http://audioposter.com

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

  | Verpackung 2.0: Flexible Screens statt Etiketten
Verpackungsnews | 02.11.2020

Automatisierung des Paketversands bei Interdiscount und microspot.ch in Jegenstorf

Mittels einer neuen Verpackungsanlage wird der Paketversand bei Interdiscount und microspot.ch effizienter und nachhaltiger gestaltet. Mit der Anschaffung baut Coop das Logistik-Zentrum in Jegenstorf weiter aus und re...

Weiter lesen

  | Verpackung 2.0: Flexible Screens statt Etiketten
Verpackungsnews | 21.10.2020

Swiss Qprint-Flachbett mit Vakuum-Innovation

Ab sofort liefert Swiss Qprint mit Sitz in Kriessern alle seine Flachbett-Grossformatdrucker mit dem neuen Tip Switch-Vakuum System aus. Der neue Vakuumtisch ist in bis zu 256 Segmente geteilt, die der Anwender schnel...

Weiter lesen

  | Verpackung 2.0: Flexible Screens statt Etiketten
Verpackungsnews | 20.10.2020

Multivac lanciert zwei neue Einstiegsmodelle für den Foliendirektdruck

In der zweiten Jahreshälfte 2020 hat Multivac Marking & Inspection mit Sitz in D-Enger eine neue Serie an Baseline Foliendirektdruckern für den unteren und mittleren Leistungsbereich von Tiefziehverpackungsmaschin...

Weiter lesen