Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 12.03.2019

Türkisches Verpackungsunternehmen Print Park wird neues Mitglied der Global Packaging Alliance (GPA)

Der türkische Verpackungshersteller Print Park mit Sitz in Istanbul ist neues Mitglied der Global Packaging Alliance (GPA). Mit dem Ziel, einheitliche Markenauftritte für FMCG-Markführer weltweit zu ermöglichen, vereint die globale Allianz nun neun unabhängige Verpackungsunternehmen unter ihrem Dach. Die jüngste Erweiterung ist nicht nur eine Öffnung in Richtung Bosporus, sondern bietet der GPA auch eine Präsenz mit Blick auf die strategisch wichtigen Märkte im Nahen Osten.

Print Park ist ein Premiumhersteller von Faltschachteln. Die Produktion sowie die Prozesse des Unternehmens erfüllen laut GPA höchste internationale Qualitätsansprüche.

Die Verpackungsindustrie der Türkei verzeichnete im vergangenen Jahr einen deutlichen Aussenhandelsüberschuss. Nach den Angaben der türkischen Manufacturer‘s Association ASD wuchs das Aussenhandelsvolumen allein im ersten Halbjahr 2018 auf 539 Millionen US-Dollar – im Vergleich zum Vorjahr bedeutet das einen Mengenanstieg der Exportgüter von rund acht Prozent.

Die Global Packaging Alliance ist ein Zusammenschluss von neun unabhängigen, weltweit agierenden, mittelständischen Unternehmen mit Mitgliedern auf allen Kontinenten.

www.printpark.com

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen