Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Logistiknews | 20.11.2019

Stiftung Logistik Schweiz unterstützt «Die Wirtschaftsmacher / Logistikhelden»

Alles begann vor zwei Jahren in Deutschland mit einer vagen Idee im Themenkreis “Image der Logistik” der Bundesvereinigung Logistik (BVL). Mittlerweile ist die Initiative „Die Wirtschaftsmacher“ mit ihren mehr als 100 Mitmachern zum viel beachteten Treiber in Sachen Image der Logistik geworden. Seit Juni 2019 läuft die Imagekampagne „Logistikhelden“ – vor allem auf digitalen Kanälen und Plattformen. Das Ziel: Die Sichtbarkeit von Logistik in der Öffentlichkeit erhöhen, mehr Wertschätzung für den Wirtschaftsbereich Logistik erreichen und Menschen für die vielfältigen Funktionen und Berufe in der Logistik begeistern.

Ab sofort auch in der Schweiz: Die Ziele der “Wirtschaftsmacher” und der “Stiftung Logistik Schweiz” (SLS) sind deckungsgleich. Deshalb haben die beiden Organisationen gemeinsam vereinbart, die bisher erst in Deutschland aktive Initiative auch auf die Schweiz auszuweiten. Die technische Umsetzung wie Webseite und Agenturleistungen bleibt bei den “Wirtschaftsmachern” in Deutschland. Die Stiftung übernimmt die Ansprache neuer potentieller “Wirtschaftsmacher” in der Schweiz, sorgt für “Swissness”-Inputs und koordiniert in Zusammenarbeit mit der Schweizer Logistikszene die passenden Auftritte “Online”, “Print” sowie an Schweizer Events wie z.B. bei “Logistik erleben!” ab 2020 im Verkehrshaus, am Schweizer Logistiktag, Messen sowie bei geeigneten Berufsveranstaltungen und Jugendevents.

Für die Kampagne wurden 14 Logistikhelden aus den Mitmacher-Unternehmen ausgewählt. Sie zeigen die bunte Vielfalt von Logistik. Die Initiative ist ein Novum in der Welt der Logistik. Rund 800.000 Euro Kampagnenbudget stellten die Mitmacher bereit. Seit dem Kampagnenstart der „Logistikhelden“ erreichte die Landingpage www.die-wirtschaftsmacher.de laut eigenen Angaben über 56.000 Besuche, rund 12.000 davon alleine im Oktober 2019. Die Besucher erzeugten dabei insgesamt rund 75.000 Klicks. Die Zahl der angezeigten Kampagnen-Motive lag Ende Oktober bei 80,2 Millionen. Auch die die Kampagne begleitende PR-Arbeit der Initiative zeigt Wirkung: Mit rund 700 Nennungen und einer Reichweite von knapp 160 Millionen Lesern spielen die klassischen Medien eine wichtige Rolle im Kanal-Mix.

Die Stiftung Logistik Schweiz mit Sitz in Dietikon hat sich zum Ziel gesetzt, die berufliche Entwicklung von Personen im Umfeld Supply Chain, Logistik, Einkauf sowie Spedition, Transport und Verkehr zu unterstützen sowie das öffentliche Ansehen der Logistik in der Schweiz zu verbessern.

www.stiftunglogistik.ch

 Info Wirtschaftsmacher


DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

  | Stiftung Logistik Schweiz unterstützt «Die Wirtschaftsmacher / Logistikhelden»
Logistiknews | 16.11.2020

Post eröffnet regionales Paketzentrum in Untervaz GR

Nach 18 Monaten Bauzeit hat die Post Anfang November in Graubünden das vierte regionale Paketzentrum offiziell in Betrieb genommen. In den Bau und die Infrastruktur investierte die Post rund 60 Millionen Franken. Künf...

Weiter lesen

  | Stiftung Logistik Schweiz unterstützt «Die Wirtschaftsmacher / Logistikhelden»
Logistiknews | 05.10.2020

Interroll erhält Grossauftrag für deutsche Supermarktkette

Interroll mit Sitz in Sant'Antonino TI meldet den Erhalt eines Grossauftrags für Lieferungen an eine grosse deutsche Supermarktkette. Der Auftrag umfasst die Lieferung von mehr als 9 Kilometer Interroll Modular Convey...

Weiter lesen

  | Stiftung Logistik Schweiz unterstützt «Die Wirtschaftsmacher / Logistikhelden»
Logistiknews | 02.10.2020

Neuer Geschäftsführer bei Swisslog in Deutschland

Seit Juli 2020 ist Dr. Martin Thomaier (44) Mitglied der Geschäftsführung der Swisslog GmbH mit Sitz in D-Dortmund. Der Maschinenbauingenieur tritt als technischer Geschäftsführer an die Seite von Gerd Jennissen, kauf...

Weiter lesen