Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 31.12.2019

SRF: Allzu viel Optimismus für die Schweizer Wirtschaft 2020 ist nicht angezeigt

Gemäss eines Berichts des SRF vom 28. Dezember ist die Schweizer Wirtschaft im Jahr 2019 knapp 1 Prozent gewachsen. Für 2020 werden 1.5 Prozent prognostiziert. Doch solide ist diese Prognose nicht. Zudem geht der Bund davon aus, dass die Arbeitslosenquote über das gesamte nächste Jahr betrachtet leicht ansteigen wird. „Vor allem Industrieunternehmen dürften Stellen wegstreichen und vermehrt Kurzarbeit einführen. Dies, weil die Schweizer Industrie stark vom Export abhängig ist, die Konjunktur in Europa aber gewaltig harzt. Entsprechend sind die Bestellungen bei Schweizer Zulieferern bereits jetzt teils deutlich zurückgegangen. Und Besserung ist laut den Prognostikern nicht in Sicht“, sagt SRF.

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen