Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 27.10.2021

SIG Combibloc: Weiter Wachstum in Europa

Die SIG Combibloc Group AG mit Sitz in Neuhausen am Rhf. meldete ihre Geschäftsergebnisse für das dritten Quartal 2021. In Europa lag der Umsatz währungsbereinigt auf vergleichbarer Basis 3% höher als im dritten Quartal 2020. Während eine allmähliche Rückkehr zur Arbeit im Büro stattfindet, profitierte das Geschäft mit Flüssigmilchprodukten im dritten Quartal weiterhin vom relativ hohen Konsum zu Hause. In den ersten neun Monaten des Jahres stieg der Umsatz in Europa um 1,7%.

In der Region MEA lag der Umsatz von März bis September 2021 auf vergleichbarer Basis und währungsbereinigt um 7,1% niedriger als im Vorjahreszeitraum. Der Rückgang ist vor allem auf das dritte Quartal 2020 zurückzuführen, als verschiedene Grossaufträge verzeichnet werden konnten.

In der Region APAC erzielte SIG weiterhin eine robuste Leistung, obwohl insbesondere in Südostasien Covid-19 den Konsum unterwegs und Impulskäufe weiterhin beeinträchtigte.

In der Region Americas erzielte SIG im dritten Quartal erneut ein hohes Wachstum, das den Beitrag der in Brasilien im Laufe des Jahres 2020 platzierten Abfüllanlagen widerspiegelt. Sowohl in Brasilien als auch in Mexiko wurde die Nachfrage weiterhin durch den Konsum zu Hause angetrieben. Der Umsatz in den USA profitierte von der Wiedereröffnung von Restaurants und einer Lageraufstockung von in SIG-Kartons verpackten Foodservice-Produkten.

Das bereinigte EBITDA erhöhte sich im dritten Quartal 2021 auf 137,1 Millionen Euro. Das bereinigte Nettoergebnis lag im dritten Quartal 2021 bei 60,6 Millionen Euro, verglichen mit 77,4 Millionen Euro im dritten Quartal 2020. In den ersten neun Monaten des Jahres 2021 betrug das bereinigte Nettoergebnis 170,2 Millionen Euro (9M 2020: 157,0 Millionen Euro).

Ausblick

Die Covid-19-Effekte haben zu grösseren Schwankungen der Wachstumsraten zwischen den Quartalen geführt als üblich, und es wird erwartet, dass die Wachstumsrate im vierten Quartal relativ schwach sein wird. Für das Gesamtjahr rechnet das Unternehmen weiterhin mit einem währungsbereinigten Kernumsatzwachstum auf vergleichbarer Basis von 4-6%. Die robuste Umsatzentwicklung in den ersten neun Monaten des Jahres bedeutet, dass ein Wachstum in der oberen Hälfte der Spanne von 4-6% weiterhin möglich ist.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

  | SIG Combibloc: Weiter Wachstum in Europa
Nachrichten | 01.12.2021

Neopacs Polyfoil MMB Tube von der Recyclass Recycling Standards Association zugelassen

Neopac mit Sitz in Oberdiessbach BE, teil der Hoffmann Neopac AG mit Sitz in Thun, ein globaler Anbieter von Verpackungen für Pharma, Beauty und Oral Care, hat die Recyclass-Zulassung für seine Polyfoil MMB Monomateri...

Weiter lesen

  | SIG Combibloc: Weiter Wachstum in Europa
Nachrichten | 01.12.2021

Heidelberg verpflichtet sich bis 2030 zur Klimaneutralität

Die Heidelberger Druckmaschinen AG mit Sitz in D-Heidelberg verstärkt ihre Aktivitäten im Nachhaltigkeitsmanagement. Vor dem Hintergrund der weltweiten Herausforderungen des Klimawandels hat sich Heidelberg im Rahmen ...

Weiter lesen

  | SIG Combibloc: Weiter Wachstum in Europa
Nachrichten | 01.12.2021

Storopack erwirbt Mehrheitsbeteiligung an Sondermaschinenbauer Opitz Packaging Systems

Die Storopack Hans Reichenecker GmbH mit Hauptsitz in D-Metzingen, Spezialist für Schutzverpackungen, hat am 27. Oktober dieses Jahres einen Vertrag zum Erwerb von 74,9 Prozent der Anteile an der Opitz Packaging Syste...

Weiter lesen