Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 12.10.2020

Semadeni beteiligt sich an deutschem Mehrwegsystembetreiber Elithro

Die Semadeni Holding AG mit Sitz in Ostermundigen beteiligt sich an der Elithro GmbH mit Sitz in Stuttgart, welche das Mehrwegsystem Recircle für die Gastronomie in Deutschland betreibt. Aufgrund dieser Beteiligung kann Elithro seine Aktivitäten deutschlandweit ausbauen und verstärken. Recircle ist das grösste Mehrwegsystem im deutschsprachigen Raum, was Gastronomien wiederverwendbare Pfandboxen im To-Go-Bereich bereitstellt. Zum Netzwerk zählen rund 150 Partnerlokale in Deutschland sowie mehr als 1300 Partnerlokale in der Schweiz, die damit zur Reduktion von Verpackungsmüll in der Gastronomie beitragen.

«Mit der Semadeni Holding AG wurde ein Partner gefunden, der sich ebenfalls für nachhaltige Lösungen einsetzt», freut sich Geschäftsführer von Recircle Deutschland Thorben Bechtoldt: «Diese Partnerschaft hebt Recircle auf eine neue Ebene. Damit können wir den Mehrweggedanken stärker in der Gesellschaft verankern, sodass Mehrweglösungen in der Gastronomie nicht mehr als Ausnahme gelten.»

Auch Patrick Semadeni, Geschäftsführer der Semadeni Holding AG, blickt der Zusammenarbeit zuversichtlich entgegen: «Das Recircle Mehrwegsystem ist ein wichtiger Beitrag zur Kreislaufwirtschaft und zur Ressourcenschonung. Wir freuen uns sehr, dieses System in Deutschland unterstützen und einen Beitrag an die Nachhaltigkeit leisten zu können.»

Recircle Deutschland ist eine Unternehmung der Elithro GmbH mit Hauptsitz in Stuttgart. Das vierköpfige Team rund um Gründer Thorben Bechtoldt arbeitet zwar eng in Kooperation mit den Recircle-Pionieren aus der Schweiz, ist aber ein eigenständiges Unternehmen in Deutschland. Die Schweizer Recircle AG hat das Recircle Konzept entwickelt und etabliert es seit 2015 in der Schweiz. Im September 2020 wurde Recircle Schweiz mit dem bedeutenden Swiss Economic Award ausgezeichnet. Als Social Start-up adaptiert Elithro das Mehrwegsystem für den deutschen Markt.

Die Semadeni Holding AG ist ein mittelständischer Kunststoffverarbeiter mit 150 Mitarbeitenden und einem Umsatz von 40 Millionen CHF. Die Unternehmung ist schwerpunktmässig in den Bereichen Gesundheitswesen/Medizintechnik und Konsumgüterverpackungen tätig. Im Rahmen des Swiss Triple Impact Programms richtet sich das Unternehmen auf die Nachhaltigkeitsziele der UNO (SDGs) aus und treibt den Einsatz von Rezyklaten und die Verbreitung von Mehrwegsystemen voran.

www.recircle.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

  | Semadeni beteiligt sich an deutschem Mehrwegsystembetreiber Elithro
Nachrichten | 29.10.2020

Heidelberg zieht positive Bilanz ihrer Innovation Week

Mehrere tausend Registrierungen aus über 100 Ländern, mehrere hundert vereinbarte Einzelgespräche mit Entscheidern und rund 100.000fach geklickte Videos – das ist die Bilanz von fünf Tagen Innovation Week der Heidelbe...

Weiter lesen

  | Semadeni beteiligt sich an deutschem Mehrwegsystembetreiber Elithro
Nachrichten | 29.10.2020

Bundesrat verbietet Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen - vorerst keine Messen mehr in der Schweiz möglich

Der Bundesrat hat mit Beschluss vom 28. Oktober 2020 alle Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen in der ganzen Schweiz unbefristet verboten, ausgenommen sind Parlaments- und Gemeindeversammlungen. Damit dürften auch...

Weiter lesen

  | Semadeni beteiligt sich an deutschem Mehrwegsystembetreiber Elithro
Nachrichten | 28.10.2020

EUBP: Biokunststoffe erfüllen alle EU-Sicherheitsstandards

Produkte aus biobasiertem Kunststoff müssen vor ihrer Marktzulassung in der Europäischen Union (EU) dieselben Testverfahren wie herkömmliche Kunststoffprodukte durchlaufen. Ein Gesundheitsrisiko für Konsumenten soll d...

Weiter lesen