Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 24.11.2021

Schumacher Packaging investiert 700 Millionen Euro in verschiedene Standorte

Die deutsche Schumacher Packaging Gruppe mit Hauptsitz in Ebersdorf bei Coburg, ein europaweit tätiger Hersteller für Verpackungslösungen aus Well- und Vollpappe, plant das grösste Investitionsprogramm seit seiner Gründung 1948. Bis 2025 sollen rund 700 Millionen Euro in den Auf- und Ausbau von Wellpappe-Werken und Papierfabriken investiert werden – allein 300 Millionen Euro davon in Deutschland. Damit will das Unternehmen zudem bis 2025 rund 500 neue Arbeitsplätze schaffen, davon mehr als die Hälfte in deutschen Produktionsstätten.

Ziel der Investitionsoffensive ist es laut eigenen Angaben, die durch den E-Commerce-Boom steigende Nachfrage nach massgeschneiderten Verpackungslösungen kurz- und langfristig bedienen zu können und die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens weiter zu steigern. Für das Jahr 2021 rechnet die Schumacher Packaging Gruppe mit einem Umsatz von rund 800 Millionen Euro – bis 2025 geht sie von einem deutlichen Zuwachs auf 1,3 Milliarden Euro aus.

Mehr als die Hälfte der geplanten Investitionen (rund 400 Millionen Euro) fliessen in den Ausbau bestehender Werke. Das Wellpappe-Werk in D-Greven, in unmittelbarer Nähe des Flughafens Münster-Osnabrück, wird so schneller als ursprünglich geplant zu einem Multi-Mega-Werk der nächsten Generation ausgebaut. Bis 2022 soll es eine der weltweit grössten Produktionsstätten sein und löst mit einer Kapazität von 600 Millionen Quadratmetern pro Jahr den Stammsitz Ebersdorf als das bisher grösste Wellpappe-Werk Europas ab. Auch der geplante Ausbau eigener Papierkapazitäten wird auf 2022/2023 vorgezogen. Rund 300 Millionen Euro der Investitionssumme werden in neue Werke investiert.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

  | Schumacher Packaging investiert 700 Millionen Euro in verschiedene Standorte
Nachrichten | 01.12.2021

Neopacs Polyfoil MMB Tube von der Recyclass Recycling Standards Association zugelassen

Neopac mit Sitz in Oberdiessbach BE, teil der Hoffmann Neopac AG mit Sitz in Thun, ein globaler Anbieter von Verpackungen für Pharma, Beauty und Oral Care, hat die Recyclass-Zulassung für seine Polyfoil MMB Monomateri...

Weiter lesen

  | Schumacher Packaging investiert 700 Millionen Euro in verschiedene Standorte
Nachrichten | 01.12.2021

Heidelberg verpflichtet sich bis 2030 zur Klimaneutralität

Die Heidelberger Druckmaschinen AG mit Sitz in D-Heidelberg verstärkt ihre Aktivitäten im Nachhaltigkeitsmanagement. Vor dem Hintergrund der weltweiten Herausforderungen des Klimawandels hat sich Heidelberg im Rahmen ...

Weiter lesen

  | Schumacher Packaging investiert 700 Millionen Euro in verschiedene Standorte
Nachrichten | 01.12.2021

Storopack erwirbt Mehrheitsbeteiligung an Sondermaschinenbauer Opitz Packaging Systems

Die Storopack Hans Reichenecker GmbH mit Hauptsitz in D-Metzingen, Spezialist für Schutzverpackungen, hat am 27. Oktober dieses Jahres einen Vertrag zum Erwerb von 74,9 Prozent der Anteile an der Opitz Packaging Syste...

Weiter lesen