Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 07.02.2020

Schmalz gründet neue Tochtergesellschaft in Österreich

Die J. Schmalz GmbH mit Sitz in D-Glatten gründet in Österreich eine weitere Tochtergesellschaft. Sitz der Niederlassung ist Linz. Das österreichische Team berät ab sofort Kunden aus der Region zu allen Themen rund um die Automatisierung mit Vakuum, Vakuum-Technik für Roboter und die ergonomische Handhabung sowie Kransysteme für Vakuum-Hebegeräte. Oberösterreich mit der Landeshauptstadt Linz zählt laut Schmalz zu den dynamischsten Wirtschaftsregionen Österreichs. Wichtige Zielbranchen für Schmalz sind neben Logistik, Holz und Metall auch Robotik und Automation. Zu den Zielkunden gehören sowohl Industrie als auch Handwerk.

Die Anschrift lautet: Schmalz GmbH, Am Winterhafen, 44020 Linz, Österreich. E-Mail: schmalz@schmalz.at. Webseite: www.schmalz.com

J. Schmalz ist in der Schweiz mit der Schmalz GmbH mit Sitz in Nürensdorf ZH vertreten.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

  | Schmalz gründet neue Tochtergesellschaft in Österreich
Nachrichten | 12.08.2020

Neuer Vorstand Technik und Maschinen bei Zahoransky

Zum 1. August 2020 wurde Dr. Bernd Stein (56) in den Vorstand der Zahoransky AG mit Sitz in D-Todtnau-Geschwend im Schwaqrzwald für den Bereich Technik und Maschinen berufen. Gerhard Steinebrunner, der diese Position ...

Weiter lesen

  | Schmalz gründet neue Tochtergesellschaft in Österreich
Nachrichten | 12.08.2020

Dätwyler behauptet sich gut im ersten Halbjahr 2020

Trotz massiv eingebrochenen Märkten in der Automobil- und Ölindustrie vermochte Dätwyler im ersten Halbjahr 2020 den währungsbereinigten Umsatzrückgang im fortgeführten Geschäft auf 5,2 Prozent zu begrenzen. In absolu...

Weiter lesen

  | Schmalz gründet neue Tochtergesellschaft in Österreich
Nachrichten | 12.08.2020

Massnahmen reduzieren Auswirkungen von Covid-19 auf Halbjahresbilanz von Jungheinrich

Die Jungheinrich AG hat ihr Ergebnis für das erste Halbjahr 2020 veröffentlicht. Die Kennzahlen sind stark von dem im Zuge der Corona-Pandemie zu verzeichnenden weltweiten Marktrückgang für Flurförderzeuge im zweiten ...

Weiter lesen