Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Logistiknews | 09.01.2019

Rückblick und Ausblick bei Mosca

Umsatzwachstum erzielt und gleichzeitig die Weichen für die Zukunft gestellt – so lautet 2018 die Bilanz der Mosca GmbH mit Sitz in D-Waldbrunn. Über das Jahr hinweg bereiteten die aktuellen Unternehmenserfolge den Boden für Wachstum und Internationalisierung mit Blick auf 2025. So stärkt seit Jahresmitte Alfred Kugler als dritter Geschäftsführer das bisherige Team von Timo und Simone Mosca. Im Zuge der Ausrichtung für 2025 arbeitet Mosca derzeit an einer Neudefinition der Unternehmensmission, -vision und -werte, die Anfang 2019 präsentiert werden. Neben der internen Ausrichtung ging es bei Mosca auch darum, strategische Schritte in Richtung Diversifizierung und Kundenorientierung zu gehen. „Wir haben 2018 vor allem genutzt, um uns in neuen Branchen mit neuen Umreifungsmaschinen zu positionieren“, erläutert Alfred Kugler.

Neben neuen Umreifungsmaschinen verstärkte Mosca sein Angebot für Kunden vor allem durch die Standardisierung und Optimierung des Serviceangebots. Unter dem Begriff „One Service“ vereint Mosca sämtliche Serviceangebote für Kunden von der Aufstellung und Einrichtung von Umreifungsmaschinen über Fachtagungen zu einzelnen Maschinentypen, Wartungsangebote bis hin zu Hilfe durch ausgebildete Mosca-Techniker beim Stillstand einer Maschine. Zudem finden künftig Kunden mit ungewöhnlichen Maschinenwünschen bei Mosca Engineering passende Ansprechpartner. Der neue Bereich setzt sich aus Mosca-Mitarbeitern aus verschiedenen Abteilungen zusammen, die gemeinsam mit dem Kunden eine für seine Anforderungen passende Maschine entwickeln.

Mosca ist Systemlieferant, Entwickler und Hersteller von qualitativ hochwertigen Umreifungsmaschinen, Umreifungsbändern und Transportgutsicherungssystemen in professionellen und industriellen Anwendungen. Das Maschinenangebot reicht von Universalgeräten mit breitem Einsatzspektrum bis zu vollautomatischen Hochleistungsmaschinen, die sich in jede übergeordnete Automatisierungslinie einbinden lassen.

In der Schweiz werden die Maschinen von Mosca von der Tanner & Co. AG mit Sitz in Meisterschwanden vertrieben.

www.mosca.com

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

  | Rückblick und Ausblick bei Mosca
Logistiknews | 04.11.2015

Lagersystem von Kardex Remstar beschleunigt Kommissionierung von Kleinteilen

Der Intralogistikanbieter Kardex Remstar, Teil der Kardex Systems AG in Volketswil, lancierte mit der Produktfamilie «Vertical Buffer Module» eine neue Generation von Lagersystemen. Sie besteht aus einem Regalsystem m...

Weiter lesen

  | Rückblick und Ausblick bei Mosca
Logistiknews | 13.11.2015

Staplerberater.de: Sieben E-Books rund um Gabelstapler und Flurförderzeuge zum kostenlosen Download

Der Online-Dienst Staplerberater.de hat Fachinformationen zum Thema Gabelstapler in Form von E-Books veröffentlicht, die kostenlos heruntergeladen werden können. Themen sind Anschaffung, Bedienung, Sicherheit und Pfle...

Weiter lesen

  | Rückblick und Ausblick bei Mosca
Logistiknews | 17.11.2015

Kräftiger Helfer fürs textile Umreifen - VTT AG lanciert leistungsstarkes Handspanngerät

Mit dem Handspanngerät VTT-CBT35 lanciert die Muttenzer VTT AG einen Akku-Spanner für das textile Umreifen mit besonders hohen Vorspannkräften. Die Werte können zwischen 350 und 800 daN eingestellt werden. Damit könne...

Weiter lesen