Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 09.10.2019

Rockwell Automation übernimmt Mestech Services

Rockwell Automation mit Hauptsitz in USA-Milwaukee (Wisconsin) gibt die Übernahme von Mestech Services bekannt, einem globalen Anbieter von Fertigungsausführungssystemen (Manufacturing Execution Systems) / operativem Fertigungsmanagement (Manufacturing Operations Management) sowie Beratung zu digitalen Lösungen und Systemintegrationsservices. Mestech ist ein von Rockwell Automation anerkannter Systemintegrator mit umfangreicher Erfahrung bei der Anwendung softwarebasierter Lösungen von Rockwell Automation im Bereich der Fertigungstechnik. Das Unternehmen bietet Technologieberatungsdienstleistungen, Lösungsdesign und -implementierung, Support, Anlagen-Asset-Management und Personallösungen für diskrete, hybride und prozessorientierte Anwendungen in zahlreichen Branchen, darunter Biowissenschaften und dem Automobilsektor. Mestech, gegründet im Jahr 2008, hat seinen Hauptsitz in Pune, Indien, mit Niederlassungen in Deutschland und den USA. Es wird nicht erwartet, dass die Transaktion einen wesentlichen Einfluss auf die Finanzergebnisse von Rockwell Automation im Jahr 2020 haben wird.

Der Europahauptsitz der Rockwell Automation Inc. befindet sich in A-Linz. Das Unternehmen ist in der Schweiz mit der Rockwell Automation AG in Aarau vertreten.

www.mestechservices.com

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen