Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Verpackungsnews | 20.10.2017

RLC Packaging kooperiert mit Spezialisten im Bereich edle Verpackungen

Der Luxusgütermarkt und damit die Nachfrage im Hochpreissegment wachsen kontinuierlich – und damit auch der Anspruch an die Produkte und ihre Verpackungen. 2016 gründeten die RLC Packaging Group, GT Trendhouse 42 und Heinz-Glas daher ein Netzwerk, das Expertise aus verschiedenen Branchenbereichen sowie moderne Produktionsressourcen zusammenführt, um gemeinsam hochwertig veredelte Premiumverpackungen zu gestalten. In diesem Jahr trafen sich die drei Verpackungsexperten zur 30. Luxe Pack in Monaco, um mit einem Networking-Event das einjährige Bestehen ihrer Kooperation zu feiern.

„Die Luxusgüter-Marken stellen sich auf die Bedürfnisse einer neuen Kundengeneration im Hochpreissegment ein, die höchsten Wert auf Design und Qualität legt“, erläutern die Kooperationspartner. „Um diese zu erfüllen, setzen wir auf eine enge Zusammenarbeit entlang der Wert-schöpfungskette. Die ‚Monaco Connection‘ bietet die Möglichkeit, Synergien zu nutzen und mit dieser starken Partnerschaft hochqualitative Produkte ganzheitlich herzustellen.“

Als Ergebnis der Kooperation entstand ein hochwertiger Glasflakon ‚Golden Evolution‘ – mit 3D-Lasergravur des Monaco-Connection-Logos. Das exklusive Geschenk wurde am Netzwerk-Event in Monaco als Giveaway an die Gäste verteilt. Den hochwertige Glasflakon hat Heinz-Glas entworfen und produziert; darauf abgestimmt konstruierten und gestalteten die RLC Packaging Group und GT Trendhouse 42 gemeinsam die passende Sekundärverpackung mit luxuriösen Veredelungen.

Der Glasflakon ist im Innenteil der von RLC konstruierten Kartonverpackung sicher eingebettet. Das Design weist zahlreiche Winkel auf, die sich als Designelement immer wieder in der Verpackung finden, etwa in der schrägen Einlassung für den Flakon. Die Veredelungen sowie das Farb- und Prägefoliendesign von GT Trendhouse 42 verleihen der Verpackung eine besondere Note: Um die in Mattschwarz gestaltete Verpackung mit Soft-Touch-Finishing windet sich in einem abstrakten Muster ein Schleifenband mit goldenem Micro-Embossing. Das Logo der Monaco Connection ist ebenfalls in dezentem Schwarz gehalten und wirkt durch die Blindprägung und eine Spotlackierung besonders edel. Ein unauffälliger Magnetverschluss schliesst die luxuriöse Verpackung sicher.

Die RLC Packaging Group mit Sitz in D-Hannover ist ein hochspezialisierter Anbieter von Verpackungslösungen für die Markenartikel- und pharmazeutische Industrie mit Absatzmarkt in ganz Europa. Mit rund 1300 Mitarbeitern und einem kumulierten Jahresumsatz von ca. 241 Millionen Euro (2016) zählt RLC Packaging zu den führenden Faltschachtelherstellern in Europa. In der Schweiz ist das Unternehmen mit den Limmatdruck Zeiler Produktionsstätten in Köniz und Spreitenbach vertreten.

 

 

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

  | RLC Packaging kooperiert mit Spezialisten im Bereich edle Verpackungen
Verpackungsnews | 21.03.2006

Die pfiffigsten Parfumverpackungen des Jahres

Parfums verkaufen sich nicht nur über ihren Geruch, sondern auch über ihre Verpackung. Das weiss die Veranstalterin des deutschen Parfumpreises "Duftstar", die Fragrance Foundation, und vergibt deshalb alljährlich im ...

Weiter lesen

Verpackungsnews | 20.03.2006

Neuer Designwettbewerb von Pro Carton Schweiz

Pro Carton Schweiz hat einen Designwettbewerb ausgeschrieben. Designstudierende sollen bei diesem erstmals ausgetragenen Wettbewerb ihre Kreativität mit dem Material Karton ausleben. Startschuss ist der Semesters...

Weiter lesen

Verpackungsnews | 04.07.2006

Wettbewerb mit 3M Radiant Kaschierfilm

Der 3M Radiant Color ist ein Kaschierfilm mit auffälligem, irisierendem Farbwechselspiel. Um dieses Farbwechselspiel visualisieren zu können, lanciert 3M (Schweiz) AG, Rüschlikon, einen Wettbewerb für ein Zeigemu...

Weiter lesen