Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 11.10.2021

Prosweets Cologne 2022: Sustainable Packaging in der Süsswaren- und Snackindustrie

Vom 30.1. bis 2.2.2022 rückt die Prosweets Cologne in Köln das "Sustainable Packaging" für die Snack- und Süsswarenindustrie in den Mittelpunkt. Die Branche hat laut Koelnmesse ein grosses Interesse daran, auf umweltfreundliche Materialien wie Papier oder recyclingfähige Mono-Folien und darauf abgestimmte Verpackungsprozesse umzustellen. Mit Blick auf die Zuliefermesse der Süsswaren- und Snackindustrie, die zeitgleich zur ISM stattfindet, wird klar: Das nachhaltige Verpacken der Vielfalt von Süsswaren und Snacks verlangt nicht nur innovative Packmaterialien, sondern auch hochflexible Maschinen, die diese verarbeiten können.

Im Kampf um die Gunst der Konsumenten am Point of Sale kommt es mehr denn je auf die Verpackung an. Spätestens mit dem "Green Deal" der EU rückt das recyclingfreundliche Design ins Zentrum von Werbung und Kommunikation – ein Trend, der sich auf der Prosweets Cologne 2022 in Köln widerspiegelt. Sustainable Packaging ist zu einem bedeutenden Aspekt für die gesamte Süsswaren- und Snackindustrie geworden.

Das 3R-Prinzip – Reduce, Reuse, Recycle – ist fest in den Strategien der Branche verankert, denn die jüngsten Fortschritte umfassen sowohl Materialeinsparungen als auch den Einsatz neuer Packmittel bis hin zu optimierten Prozessen sowie intelligenten Designs für das Recycling. Für die ausstellenden Unternehmen auf dem Kölner Messegelände ist folglich ausschlaggebend, ob und wie sich die Umstellung auf nachhaltige Packstoffe ohne Abstriche bei Funktionalität und Convenience realisieren lässt.

Ein aktueller Trend in der Verpackungsentwicklung ist dabei unübersehbar: Dort, wo auf Kunststoff verzichtet werden kann, wird inzwischen Papier oder Karton eingesetzt. Die innovativen Papierlösungen verfügen über eine integrierte Heisssiegelfähigkeit und Feuchtigkeitsbarrieren gegen Wasserdampf. Gleichzeitig bestehen sie bis zu 95 Prozent und mehr aus erneuerbaren Materialien.

Das Portfolio der Aussteller auf der Prosweets Cologne umfasst Anlagen vom Casepacker über Pick-and-Place-Linien bis hin zu Schlauchbeutelmaschinen. In vielen der gezeigten Verpackungslinien für Süsswaren und Snacks lassen sich mittlerweile sowohl Kunststoff- als auch Kartonverpackungen verarbeiten.

Die Koelnmesse GmbH wird in der Schweiz von der Handelskammer Deutschland-Schweiz, Tödistrasse 60 in 8002 Zürich vertreten. Tel. 044-2836111.

www.handelskammer-d-ch.ch

www.koelnmesse.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

  | Prosweets Cologne 2022: Sustainable Packaging in der Süsswaren- und Snackindustrie
Nachrichten | 27.10.2021

Pro Carton ernennt neuen General Manager

Pro Carton mit Hauptsitz in Zürich, der Europäische Verband der Karton- und Faltschachtelhersteller, gibt den Amtsantritt von Winfried Mühling als neuem General Manager bekannt, nachdem sich Tony Hitchin in den Ruhest...

Weiter lesen

  | Prosweets Cologne 2022: Sustainable Packaging in der Süsswaren- und Snackindustrie
Nachrichten | 27.10.2021

Sehr hoher Auftragseingang bei Bucher Emhart Glass

Der Hersteller von Maschinen für die Behälterglasproduktion Bucher Emhart Glass, eine Division der Bucher Industries AG mit Sitz in Niederweningen, erzielte in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2021 einen Ne...

Weiter lesen

  | Prosweets Cologne 2022: Sustainable Packaging in der Süsswaren- und Snackindustrie
Nachrichten | 27.10.2021

SIG Combibloc: Weiter Wachstum in Europa

Die SIG Combibloc Group AG mit Sitz in Neuhausen am Rhf. meldete ihre Geschäftsergebnisse für das dritten Quartal 2021. In Europa lag der Umsatz währungsbereinigt auf vergleichbarer Basis 3% höher als im dritten Quart...

Weiter lesen