Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 12.02.2020

Pregis investiert in europäische Standorte

Pregis, Spezialist für Verpackungslösungen mit Sitz in Deerfield, Illinois, USA, hat in jüngster Zeit in seine europäischen Niederlassungen investiert, um laut eigenen Angaben der steigenden Nachfrage nach Schutzverpackungen seiner globalen Kundenbasis nachzukommen. So hat das Unternehmen kürzlich eine neue energieeffiziente Anlage in Stevenage, Grossbritannien, eröffnet, die ein Customer Experience and Paper Specialist Centre (PSC) beinhaltet. Die Anlage verdoppelt die Produktionsmenge seiner 100%igen Recyclingpapierproduktion. Ziel ist es, auch künftig den wachsenden Bedarf des europäischen Marktes an Papierpolstern und Hohlraumfüllungen zu decken. Die zusätzliche Verarbeitungskapazität umfasst zu 100 Prozent recyceltes Papier.

Investiert wurde auch in das Folien- und Schaumstoff-Spezialistenzentrum in Heerlen, Niederlande. Hier werden Folien, die zu Rollenware für das breite Portfolio an aufblasbaren Verpackungssystemen des Unternehmens verarbeitet werden, hergestellt. Diese Systeme verwenden ein Minimum an recycelbarem Material, um einen optimalen Schutz vor Beschädigungen zu gewährleisten.

Das europäische Portfolio von Pregis bietet unter anderem eine Vielfalt an losen Füllungen, einschliesslich 100 Prozent biologisch abbaubarer Stärke und 100 Prozent recyceltem Polystyrolmaterial.

Die Schutzverpackungen von Pregis werden in der Schweiz von der Neupack Produkte AG in Honau LU vertreten.

www.neupack.ch

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

  | Pregis investiert in europäische Standorte
Nachrichten | 12.08.2020

Neuer Vorstand Technik und Maschinen bei Zahoransky

Zum 1. August 2020 wurde Dr. Bernd Stein (56) in den Vorstand der Zahoransky AG mit Sitz in D-Todtnau-Geschwend im Schwaqrzwald für den Bereich Technik und Maschinen berufen. Gerhard Steinebrunner, der diese Position ...

Weiter lesen

  | Pregis investiert in europäische Standorte
Nachrichten | 12.08.2020

Dätwyler behauptet sich gut im ersten Halbjahr 2020

Trotz massiv eingebrochenen Märkten in der Automobil- und Ölindustrie vermochte Dätwyler im ersten Halbjahr 2020 den währungsbereinigten Umsatzrückgang im fortgeführten Geschäft auf 5,2 Prozent zu begrenzen. In absolu...

Weiter lesen

  | Pregis investiert in europäische Standorte
Nachrichten | 12.08.2020

Massnahmen reduzieren Auswirkungen von Covid-19 auf Halbjahresbilanz von Jungheinrich

Die Jungheinrich AG hat ihr Ergebnis für das erste Halbjahr 2020 veröffentlicht. Die Kennzahlen sind stark von dem im Zuge der Corona-Pandemie zu verzeichnenden weltweiten Marktrückgang für Flurförderzeuge im zweiten ...

Weiter lesen