Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 03.03.2021

Nyco tritt Industrieinitiative Holy Grail 2.0 bei

Nyco Flexible Packaging mit Sitz in Kirchberg BE ist seit Jahresbeginn Mitglied der branchenübergreifenden Industrieinitiative Holy Grail 2.0. Ziel dieses Pionierprojektes ist es, Verpackungen mithilfe von digitalen Wasserzeichen zu kennzeichnen und so die maschinelle Sortierung für das Recycling zu vereinfachen und hochwertiges Rezyklat zu gewinnen. Damit soll der Aufbau einer effizienten Kreislaufwirtschaft beschleunigt werden.

Verpackungsmaterialien sind Wertstoffe, die im Kreislauf gehalten werden sollen. Für Kunststoffe ist dies sogar ein Muss, denn die Europäische Union hat im Rahmen ihrer Kunststoffstrategie festgelegt, dass bis im Jahr 2030 nur noch Kunststoffverpackungen auf den Markt gebracht werden dürfen, die wiederverwendbar sind oder recycelt werden können.

Digitale Wasserzeichen können dabei helfen. Dabei handelt es sich um unsichtbare Barcodes, die auf die gesamte Oberfläche der Verpackung gedruckt werden. Darin sind Informationen über Inhalt, Verpackungsmaterial und Herkunft enthalten. Entlang der Wertschöpfungskette – von der Herstellung über die Logistik, Lagerung, Einkauf, Kassenvorgang bis hin zum Recycling – können so wichtige Informationen hinterlegt und über eine Software gelesen werden. Das bislang noch mühselige und aufwendige Sortieren verschiedener Verpackungsmaterialien wird vereinfacht. Gerade im Kunststoffbereich, wo anstelle von Verbundlösungen immer mehr Verpackungen aus Monomaterial eingesetzt werden, eröffnen sich damit neue Möglichkeiten.

Mehr als 100 Branchenunternehmen sind bereits Teil der Initiative und bündeln unter der Leitung des europäischen Markenverbands AIM (Association des Industries de Marque) ihr Wissen, um diesen vielversprechenden Ansatz zu forcieren.

Nyco setzt mit seiner Mitarbeit bei Holy Grail 2.0 laut eigenen Angaben einen weiteren Schwerpunkt in punkto Nachhaltigkeit. Für markante Einsparungen beim Materialeinsatz wurde das Unternehmen bereits im vergangenen Herbst für seine 20 µm PET-Folie mit dem Swiss Packaging Award in der Kategorie Nachhaltigkeit ausgezeichnet. Nyco war es gelungen, die Foliendicke ohne Qualitätseinbussen zu halbieren. Ein weiterer Ansatzpunkt ist die Entwicklung hochwertiger kreislauffähiger Verpackungen aus Monomaterial.

Nyco ist ein Tochterunternehmen der Clondalkin Group.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

  | Nyco tritt Industrieinitiative Holy Grail 2.0 bei
Nachrichten | 16.04.2021

„Einige Rohstoffe sind tatsächlich ziemlich knapp“

José Matthijsse, President & General Manager Europe bei der SIG Combibloc AG mit Hauptsitz in Neuhausen am Rheinfall SH nimmt auf Anfrage von PACK aktuell Stellung zur Situation auf den weltweiten Rohstoffmärkten ...

Weiter lesen

  | Nyco tritt Industrieinitiative Holy Grail 2.0 bei
Nachrichten | 16.04.2021

SIG baut neues Packstoffwerk in Mexiko

Die SIG Combibloc Holding AG mit Sitz in Neuhausen am Rhf. hat den Bau eines neuen Packstoffwerks in Queretaro, Mexiko, bekanntgegeben. Mit dem Werk, das die Märkte in Nordamerika bedienen wird, baut SIG das globale P...

Weiter lesen

  | Nyco tritt Industrieinitiative Holy Grail 2.0 bei
Nachrichten | 15.04.2021

Skycell kooperiert mit der Fluggesellschaft Virgin Atlantic

Im Rahmen einer Kooperation setzt die Fluggesellschaft Virgin Atlantic die temperaturkontrollierten Pharma-Container von Skycell mit Sitz in Zürich für den sicheren Versand wertvoller Pharma-Produkte weltweit ein. Vir...

Weiter lesen