Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 21.09.2020

Mondi: Neue Kooperation, um Kunststoffabfälle von Lebensmittelverpackungen zu reduzieren

Der Verpackungs- und Papierhersteller Mondi bringt eine vollständig recycelbare, zu 80 Prozent aus Papier bestehende Verpackungslösung für Aufschnitt und Käse auf den Markt. Die neue Verpackung wird den Kunststoffverbrauch des österreichischen Milchproduzenten Salzburg Milch um ca. 40 Tonnen pro Jahr im Vergleich zu den bisher verwendeten starren Kunststoffschalen reduzieren.

Mondi hat sein „Performing removable“ in Zusammenarbeit mit Salzburg Milch für die Marke Salzburg Milch Premium und die Premium Eigenmarke Spar Natur pur Bio-Käsescheiben auf den Markt gebracht. Die flache Papierschale kombiniert die Recyclingfähigkeit von Papier mit den wesentlichen Barriereeigenschaften einer dünnen Kunststoffbeschichtung, um Lebensmittel frisch zu halten und Abfall zu vermeiden.

Mondi brachte 2019 sein ursprüngliches Performing-Sortiment auf den Markt und hat weiterhin daran gearbeitet, es noch nachhaltiger zu machen. Das ursprüngliche Produkt konnte in österreichischen Papierrecyclingströmen wiederverwertet werden. Das weiterentwickelte Produkt besteht nun aus Papier und vollständig entfernbarem Kunststoff, der sich leicht von der Papierschale trennen lässt, so dass in ganz Europa ein 100%iges Papierrecycling möglich ist.

Das Produkt wird lokal in Österreich hergestellt, was bedeutet, dass der Transport auf ein Minimum beschränkt und die gesamte CO₂-Bilanz reduziert wird. Das Basispapier für die Schale ist Advantage Formable, welches überwiegend aus heimischem Holz hergestellt und von Mondi Frantschach produziert wird, während die Schalen von Mondi Zeltweg, beide mit Sitz in Österreich, verarbeitet und beschichtet werden.

Technische Eigenschaften des Produkts:

  • Formbare Papierverpackung mit patentierter Barriere
  • Hergestellt aus natürlichem braunem Papier (Advantage Formable Brown)
  • Sehr gut geeignet für flache Lebensmittelschalen (z. B. für Käse, Fleisch oder Fisch)
  • Hohe symmetrische Dehnbarkeit für gleichmässige Verformbarkeit
  • Geeignet für bestehende Abfüllanlagen
  • 70 % weniger Plastikeinsatz im Vergleich zu Kunststoffschalen
  • CO₂-Verringerung um 70 % im Vergleich zu Kunststoffalternativen

Mondi ist in der Schweiz mit der Handelsniederlassung Dipeco AG – Mondi Sales Schweiz in Zofingen vertreten.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

  | Mondi: Neue Kooperation, um Kunststoffabfälle von Lebensmittelverpackungen zu reduzieren
Nachrichten | 28.10.2020

Umsatzrückgang und sinkender Auftragseingang bei Bucher Emhart Glass im dritten Quartal 2020

Der Hersteller von Maschinen für die Behälterglasproduktion Bucher Emhart Glass, eine Division der Bucher Industries AG mit Sitz in Niederweningen, erzielte in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2020 einen Ne...

Weiter lesen

  | Mondi: Neue Kooperation, um Kunststoffabfälle von Lebensmittelverpackungen zu reduzieren
Nachrichten | 28.10.2020

Leichter Umsatzrückgang und gestiegener Gewinn für SIG im dritten Quartal 2020

Die SIG Combibloc Group AG mit Sitz in Neuhausen am Rhf. erzielte im dritten Quartal 2020 einen ausgewiesenen Gesamtumsatz in Höhe von 441,9 Mio. Euro (Q3 / 2019: 446,5 Mio. Euro). Das bereinigte Ebitda stieg im dritt...

Weiter lesen

  | Mondi: Neue Kooperation, um Kunststoffabfälle von Lebensmittelverpackungen zu reduzieren
Nachrichten | 27.10.2020

Schäfer Werke Gruppe erweitert Management

Die Schäfer Werke Gruppe mit Sitz in D-Neunkirchen hat zum 1. Oktober 2020 eine Veränderung in ihrer Geschäftsführung vollzogen. Neben dem geschäftsführenden Gesellschafter und Unternehmensgründer Theo Schäfer, wird d...

Weiter lesen