Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 12.01.2021

KOF Geschäftslageindikator: Geschäftslage hellt sich wieder auf

Der KOF Geschäftslageindikator der Konjunkturforschungsstelle der ETH Zürich (KOF) ist im Dezember gestiegen, nachdem er im November einen Rückschlag hinnehmen musste. Trotz der zweiten Epidemiewelle in der Schweiz und im angrenzenden Ausland starteten die Unternehmen eher positiv in den Dezember. Die Lage ist bei Weitem nicht so angespannt wie im Frühjahr. Die jüngsten Verschärfungen der Schutzmassnahmen sowie die Nachrichten über eine neue Corona-Mutation sind in diesen Befragungsergebnissen allerdings nicht abgebildet.

Die Geschäftslage hat sich im Dezember über die Branchen hinweg mehrheitlich aufgehellt. In drei der befragten Wirtschaftsbereiche – Verarbeitendes Gewerbe, Baugewerbe und Detailhandel – ist sie günstiger als im November, im Projektierungsbereich ist sie stabil. Insgesamt sprechen die Umfrageergebnisse dafür, dass die Unternehmen damit rechneten, mit den im November beschlossenen Schutzmassnahmen umgehen zu können.

Im Verarbeitenden Gewerbe verbesserte sich zudem die Geschäftslage der exportorientierten Unternehmen deutlich, so dass auch im internationalen Handel keine zunehmenden Beeinträchtigungen gesehen wurden. Wie sich die weitere Zuspitzung der Epidemie und die durch den Bundesrat verschärften Schutzmassnahmen in der zweiten Hälfte des Dezembers auswirken, kann an diesen Daten aber nicht abgelesen werden.

Regional betrachtet, stieg der Geschäftslageindikator ebenfalls in der Mehrzahl der Gebiete. Verbessert hat sich die Geschäftslage konkret in der Zentralschweiz, im Tessin, in der Ostschweiz und im Espace Mittelland. Kaum verändert ist sie in der Nordwestschweiz. Mit der insgesamt positiven Entwicklung nicht Schritt halten können die Regionen Zürich und Genfersee.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

  | KOF Geschäftslageindikator: Geschäftslage hellt sich wieder auf
Nachrichten | 22.01.2021

Bobst demonstriert die Zukunft der Produktion flexibler Verpackungen im virtuellen Open House

Die Bobst SA mit Sitz in Mex VD hat am 20. Januar 2021 in seinen Competence Centern in D-Bielefeld und in I-San Giorgio Monferrato ein virtuelles Open House veranstaltet, das den Teilnehmern aus ihren Büros oder ihrem...

Weiter lesen

  | KOF Geschäftslageindikator: Geschäftslage hellt sich wieder auf
Nachrichten | 22.01.2021

Texa und Packsys Global fusionieren

Die Texa AG mit Sitz in Haldenstein GR und die Packsys Global AG mit Sitz in Rüti ZH gaben bekannt, dass die Unternehmen per 1. Januar 2021 fusionierten und seither unter dem Namen Packsys Global AG auftreten. Texa wu...

Weiter lesen

  | KOF Geschäftslageindikator: Geschäftslage hellt sich wieder auf
Nachrichten | 21.01.2021

Jabil baut Kapazitäten für nachhaltige Verpackungen mit dem Kauf von Ecologic Brands aus

Jabil Inc. mit Sitz in St. Petersburg, Florida, USA, hat die Übernahme von Ecologic Brands Inc. mit Sitz in Oakland, Kalifornien, USA, bekannt gegeben. Ecologic Brands ist ein Anbieter von nachhaltigen Verpackungen, d...

Weiter lesen