Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 07.01.2019

Koenig & Bauer und Durst Phototechnik vereinbaren 50/50-Joint Venture im Digitaldruck

Zur Forcierung zukunftsorientierter Digitaldrucklösungen im Faltschachtel- und Wellpappendruck wollen die Koenig & Bauer AG mit Sitz in D-Würzburg und die Durst Phototechnik AG mit Sitz in I-Brixen ihr Know-how und ihre Stärken in einem 50/50-Joint Venture bündeln. Einen entsprechenden Letter-of-Intent haben beide Unternehmen unterzeichnet. Das geplante Joint Venture mit Sitz in Deutschland soll ‒ nach fusionskontrollrechtlicher Freigabe ‒ für die Entwicklung, Integration, den Bau und weltweiten Vertrieb von wasserbasierten Single-Pass-Digitaldruckanlagen für den Faltschachtel- und Wellpappendruck verantwortlich sein. Über das Joint Venture soll auch das Tinten- und Servicegeschäft für die gemeinsam über das globale Netzwerk der beiden Muttergesellschaften vertriebenen Maschinen abgewickelt werden. Als erster Meilenstein des Joint Ventures soll bis zur Drupa 2020 die Varijet für den digitalen Faltschachteldruck produziert werden.

Die Koenig & Bauer AG wird in der Schweiz von der Koenig & Bauer (CH) AG (ehemals: Print Assist AG) in Höri vertreten.

Durst wird in der DACH-Region von der deutschen Chromos GmbH mit Sitz in Augsburg betreut, die Anfang 2017 die eigenständige Division «Digital Label Printing» eingerichtet hat. Die Chromos GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Chromos AG mit Sitz in Dielsdorf.

www.chromos.ch

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen