Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 09.01.2019

Koehler und Heinzelsales mit Partnerschaft für flexible Verpackungen

Vor weniger als einem Jahr hat die Koehler Paper Group mit der Ankündigung einer Grossinvestition am Standort D-Kehl den ersten Schritt hin zu einer neuen Papiermaschine gemacht, auf der Papiere für flexible Verpackungen gefertigt werden sollen. Nun werden in der Zentrale in D-Oberkirch die Weichen für die Vertriebsseite gestellt. So wurde nun für die Vermarktung der Papiere für flexible Verpackungen in Frankreich, Spanien und Portugal mit der Wilfried Heinzel AG mit Sitz in Wien, auch als heinzelsales bekannt, ein Partner gewonnen. Gemeinsam mit heinzelsales möchte Koehler am zukünftigen Geschäftserfolg von einseitig gestrichenen Papieren mit Barriere-Funktionen und Siegelfähigkeit arbeiten. Die Papiere für flexible Verpackungen finden in den verschiedensten Produkten Anwendung. Dazu gehören Schokolade- und Müesliriegel, Pudding und Müeslis, Zuckersticks, Beutel für Fertigsuppen, Reis und Tierfutter, Eistüten, Banderolen und Deckel für Joghurtbecher. Koehlers Ziel ist es dabei, Kunststoff bei diesen flexiblen Verpackungen durch Papier zu ersetzen, wo das möglich und sinnvoll ist.

An seinen vier Standorten produziert Koehler mit über 1.800 Mitarbeitern mehr als 500.000 Tonnen verschiedener Spezialpapiere und betreibt gleichzeitig verschiedene Kraftwerke, um die Energie für die Papierherstellung mittelfristig zu 100 Prozent aus erneuerbaren Quellen gewinnen zu können.

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen