Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 13.12.2019

Klingele Gruppe mit neuem einheitlichen Markenauftritt

Die Klingele Gruppe mit Sitz in D-Remshalden, ein unabhängiger Hersteller von Wellpappenrohpapieren und Verpackungen aus Wellpappe, ging per 12. Dezember mit einem neuen einheitlichen Markenauftritt an den Start. Zukünftig tritt Klingele unter der Dachmarke „Klingele Paper & Packaging Group“ auf, die den bisherigen Namen „Klingele Papierwerke“ ersetzen wird. Hintergrund ist laut eigenen Angaben das Wachstum der Gruppe im In- und Ausland, verbunden mit zahlreichen Akquisitionen und Beteiligungen.

Unter dem neuen Markennamen treten zukünftig die vier deutschen Wellpappenwerke von Klingele, die Papierfabrik in Weener sowie die Töchter Klingele Golfkarton (Nijmegen, Niederlande), Klingele Embalajes Canarias (Teneriffa, Spanien), Blenk und V-Projekt auf. Blenk, V-Projekt sowie die spanische Ondunova bei Barcelona, vollziehen dabei einen kompletten Marken-Relaunch. Unter der Dachmarke „Klingele Paper & Packaging Group“ erfolgt die Einordnung in die Klingele Familie bei Blenk durch den Zusatz „Retail & Services Villmar“ und bei V-Projekt durch „Individual Solutions Villmar“. Die Umstellung für beide Unternehmen erfolgt im ersten Halbjahr 2020.

Die spanische Ondunova, die seit 2018 zu 100 Prozent Teil der Klingele Gruppe ist, behält vorerst ihren Namen. Ihre Annäherung an das Klingele-Erscheinungsbild erfolgt zunächst durch namentliche Zuordnung („A Klingele Company“). Die skandinavische Peterson Packaging, die Papierfabrik Blue Paper in Strassburg, der zu Blenk gehörende Webshop Smileypack sowie die zu Ondunova gehörige Wondu (Marke für Digitaldruck) bleiben bei ihrem etablierten Markenauftritt. An Peterson Packaging und Blue Paper ist neben Klingele noch die belgische VPK Packaging Group beteiligt.

Die Klingele Gruppe ist in der Schweiz nicht direkt vertreten.

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen