Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Logistiknews | 12.11.2019

ILS-Sessions im Rahmen des VNL Logistik-Forums

Mit dem Ziel, den Austausch innerhalb der Branche der Intralogistik, Förder- und Lagertechnik zu fördern hat die Intralogistik Schweiz (ILS) bereits das dritte Mal einen aktiven Beitrag zum VNL «Logistik-Forum Schweiz» geleistet, welches am 5. November in Luzern stattfand. Mit drei Referaten zum Thema «Autonome Transportsysteme», gewährten Experten den Besuchern der ILS-Session einen aktuellen Einblick und Ausblick zu den Themen.

Fahrerlose Transportsysteme – eine Renaissance in der Logistik?

Fahrerlose Transportsysteme (FTS) haben in den letzten Jahren eine wahre Renaissance in der Logistik erlebt. Ihre Geschichte geht aber bis ins Jahr 1954 zurück. Danny Riedel, Stv. Geschäftsführer bei Rapp Industrieplaner hat die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von FTS illustriert und erläutert, welche Planungsgrundlagen für ein erfolgreiches FTS-Projekt nötig sind. Der Vergleich zu anderen Transportsystemen erlaubte die Stärken und Schwächen eines jeden Systems kennenzulernen. Blickt man in die Zukunft so sind es die Kombinationen verschiedener Technologien wie z.B. künstliche Intelligenz und Vernetzung (IoT), welche die Trends und Entwicklungen bei den FTS prägen.

Service Robotics & Fahrerlose Transportsysteme

«Roboter sind nutzlos ...bis wir einen Job für sie finden!» so die These mit der Dr. Nicola Tomatis CEO bei Bluebotics SA den Einstieg ins Thema machte. Was unter dem Begriff «Roboter» verstanden wird ist sehr unterschiedlich, für den Begriff «Service Roboter» gibt es jedoch eine klare Definition der International Federation of Robotics (IFR): «Roboter, die nützliche Aufgaben für Menschen oder Equipment mit Ausnahme von Anwendungen in der industriellen Automatisierung erfüllen». Der Marktanteil für professionelle Service Roboter ist bezogen auf die Stückzahlen sehr klein (mit 2 %, aber 70 % des Umsatzvolumens) und umfasst insbesondere die Branchen Logistik, Verteidigung, Haushalt und Unterhaltung, wobei die FTS das grösste und am schnellsten wachsende Segment der Service Roboter darstellen.

Drohnen im Einsatz für die Gesundheit

Der erste kommerzielle Drohnen-Einsatz in einer Stadt feierte in Lugano Welt-Premiere – mit bereits über 2000 zu 100 Prozent erfolgreichen Transporten von Blutproben zeigt das Projekt einen möglichen, nachhaltigen, ökologischen und ökonomischen Einsatz von Drohnen. Andrea Marrazzo Head of Autonomous Delivery & IoT bei Post CH AG zeigte in seinem Referat auf, welche gesetzlichen Grundlagen aktuell existieren und einzuhalten sind und wie einzelne Drohnen-Routen in Zukunft zu effizienten und intelligenten Netzwerken verschmelzen.

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

  | ILS-Sessions im Rahmen des VNL Logistik-Forums
Logistiknews | 04.11.2015

Lagersystem von Kardex Remstar beschleunigt Kommissionierung von Kleinteilen

Der Intralogistikanbieter Kardex Remstar, Teil der Kardex Systems AG in Volketswil, lancierte mit der Produktfamilie «Vertical Buffer Module» eine neue Generation von Lagersystemen. Sie besteht aus einem Regalsystem m...

Weiter lesen

  | ILS-Sessions im Rahmen des VNL Logistik-Forums
Logistiknews | 13.11.2015

Staplerberater.de: Sieben E-Books rund um Gabelstapler und Flurförderzeuge zum kostenlosen Download

Der Online-Dienst Staplerberater.de hat Fachinformationen zum Thema Gabelstapler in Form von E-Books veröffentlicht, die kostenlos heruntergeladen werden können. Themen sind Anschaffung, Bedienung, Sicherheit und Pfle...

Weiter lesen

  | ILS-Sessions im Rahmen des VNL Logistik-Forums
Logistiknews | 17.11.2015

Kräftiger Helfer fürs textile Umreifen - VTT AG lanciert leistungsstarkes Handspanngerät

Mit dem Handspanngerät VTT-CBT35 lanciert die Muttenzer VTT AG einen Akku-Spanner für das textile Umreifen mit besonders hohen Vorspannkräften. Die Werte können zwischen 350 und 800 daN eingestellt werden. Damit könne...

Weiter lesen