Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 07.03.2019

Igora-Genossenschaft und Ferro Recycling schreiben Nationalen Umweltpreis Prix-Metallrecycling 2019 aus

Damit die Sammelfreudigkeit für Metallverpackungen anhält, würdigen die beiden Recyclingorganisationen Igora-Genossenschaft mit Sitz in Thalwil und Ferro Recycling jährlich die drei eifrigsten Sammler mit dem Prix-Metallrecycling. Zurzeit gehen in der Schweiz pro Kopf knapp 3 Kilo Metallverpackungen in die Wiederverwertung. Als Dank und Anerkennung für die Leistung werden jährlich die drei kreativsten Sammler mit dem nationalen Umweltpreis Prix-Metallrecycling belohnt.

Das neue Wettrennen läuft ab sofort bis zum 31. Mai 2019. Alle, die mit Eigeninitiative und mit Begeisterung Metallverpackungen wie Aludosen, Aluschalen, Alutuben, Nespresso Kapseln aus Aluminium sowie Konservendosen aus Stahlblech sammeln, können beim Wettrennen 2019 mitmachen. Ganz einfach unter igora.ch oder ferrorecycling.ch, über eine E-Mail an info@igora.ch oder eine Postkarte an Igora. Dabei in wenigen Worten erwähnen, wie viele, wie und wo und welche Metallverpackungen gesammelt werden. 

Aus den Anmeldungen wählt eine Jury die drei Gewinner aus. Bei den Jurierungskriterien geht es vor allem um die Eigeninitiative, die Begeisterung und die Kreativität der Sammler.

www.ferrorecycling.ch

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen