Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 10.02.2020

Henniez wird nachhaltiger: Alle Plastikflaschen aus 75 Prozent in der Schweiz rezykliertem PET

Bis 2025 will Nestlé weltweit 100 Prozent ihrer Verpackungen wiederverwertbar oder wiederverwendbar machen sowie 35 Prozent rezykliertes PET in ihren Flaschen einsetzen. Das Mineralwasser Henniez geht nun bereits einen Schritt weiter: Ab sofort bestehen alle seine PET-Flaschen zu 75 Prozent aus in der Schweiz rezykliertem PET (rPET), statt wie bisher zu 30 Prozent. Die 75 Prozent sind derweil nur ein Zwischenschritt – mit der Ambition, das gesamte Sortiment nach und nach auf 100 Prozent Schweizer rPET umzustellen.

Die Herstellung von rPET ist aufwändig: Um PET wiederzuverwerten, muss es erst einmal gesammelt werden. In der Schweiz sammelt der Verband PET-Recycling Schweiz (PRS) an mehr als 53.000 Sammelstellen über 90 Prozent aller verkauften PET-Flaschen und führt sie der Kreislaufwirtschaft zu. Die gesammelten Flaschen werden zunächst nach Farben getrennt, dann gewaschen und in so genannte Flakes zerkleinert, bei 250 Grad eingeschmolzen und schliesslich zu rPET verarbeitet.

Jedes einzelne Flake wird mit einem Laser kontrolliert und notfalls aussortiert. Erst wenn das Labor grünes Licht gibt, darf das Rezyklat im Rahmen des geschlossenen Flaschenkreislaufs zu neuen Flaschen verarbeitet werden. Damit aus alten PET-Getränkeflaschen wieder neue hergestellt werden können, muss das Sammelgut sehr rein sein, das heisst frei von anderen Verpackungen wie Milch- oder Shampooflaschen, aber auch von farbigen PET-Flaschen.

Doch selbst wenn PET-Recycling aufwändig ist, lohnt es sich: Der Umweltnutzen beträgt 50 Prozent, bei einer jährlichen Ersparnis von 138.000 Tonnen CO2 sowie 43 Millionen Liter Erdöl. Die Wiederverwertung von PET-Flaschen ist damit laut PRS umweltfreundlicher als das Recycling von Aluminium oder Einwegglas. Im gesamten Prozess gelten allerhöchste Qualitäts, Hygiene- und Sicherheitsstandards, entsprechend gilt Schweizer rPET als eines der reinsten der Welt. In der Schweiz werden über 82 Prozent aller PET-Flaschen rezykliert.

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen