Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 29.10.2020

Heidelberg zieht positive Bilanz ihrer Innovation Week

Mehrere tausend Registrierungen aus über 100 Ländern, mehrere hundert vereinbarte Einzelgespräche mit Entscheidern und rund 100.000fach geklickte Videos – das ist die Bilanz von fünf Tagen Innovation Week der Heidelberger Druckmaschinen AG mit Sitz in D-Heidelberg. Bei dem gerade zu Ende gegangenen fünftägigen und in dieser Form in der Branche laut eigenen Angaben bisher einmaligem Online Event drehte sich unter dem Motto „Unfold your potential“ alles um die Wissensvermittlung auf die drängenden Fragen der Branche. Mit Produktpräsentationen ihrer aktuellen Highlights, Innovation-Talks und persönlichen Gesprächen per Video-Chat vermittelte Heidelberg einen umfassenden Überblick ihres Angebots in den Segmenten Commercial, Label und Packaging.

Im Fokus aller Präsentationen stand dabei die Optimierung des Gesamtprozesses im Offset- und Digitaldruck bis hin zur end-to-end Produktion. Die Basis bildet die weiterentwickelten Push to Stop Technologie mit all ihren Facetten, wie der automatischen Optimierung der Auftragsreihenfolge bzw. des navigierten Druckens, begleitet von der Bedienerfreundlichkeit für den Operator aufgrund leicht verständlicher Benutzeroberflächen, was in Kombination mit der „eingebauten Intelligenz“, einen hochproduktiven Betrieb mit weniger Personal und weniger Fachkräften ermöglicht. Ergänzende Informationen lieferte Heidelberg zu Angeboten in den Bereichen des Prinect Workflow, Verbrauchsmaterialien und dem Vertragsgeschäft. Nicht die Präsentation einzelner Produktfunktionen stand dabei im Vordergrund, sondern die Antworten auf die drängendsten Kundenanforderungen in den jeweiligen Marktsegmenten.

Die gesamten Inhalte und Videos der Innovation Week stehen allen registrierten Kunden und Interessenten auch weiterhin zur Verfügung, vieles davon auch zum Download. Eine Registrierung ist auch nach dem Event noch möglich.

Die Heidelberger Druckmaschinen AG mit Sitz in D-Heidelberg ist in der Schweiz mit der Heidelberg Schweiz AG in Bern vertreten. Die bis anhin zum Konzern gehörende Gallus Group mit Sitz in St. Gallen ist im Juli 2020 an die Benpac Holding AG mit Sitz in Stans NW verkauft worden. Der Abschluss dieser Transaktion soll noch im Jahr 2020 erfolgen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

  | Heidelberg zieht positive Bilanz ihrer Innovation Week
Nachrichten | 27.11.2020

Ovomaltine Branchli ist Schweizer Marken-Neulancierungs-"Star of the Year 2020"

Zum dritten Mal verleiht der Verband Promarca den Award «Star of the Year» und zeichnet damit die erfolgreichste Markenneulancierung des Jahres aus. Das knusprige «Ovomaltine Branchli» aus dem Hause Wander mit Sitz in...

Weiter lesen

  | Heidelberg zieht positive Bilanz ihrer Innovation Week
Nachrichten | 26.11.2020

Ucima: "Entscheidung der Interpack zur Durchführung der Messe im Februar 2020 ist inakzeptabel"

Der italienische Verband der Verpackungsmaschinenhersteller Ucima hält es für undenkbar, die Messe Interpack vom 25. Februar bis zum 3. März 2021 abzuhalten. Dazu veröffentlichte Ucima nachfolgende Pressemeldung: „Die...

Weiter lesen

  | Heidelberg zieht positive Bilanz ihrer Innovation Week
Nachrichten | 26.11.2020

Interplastica und Upakovka 2021 in Moskau abgesagt – nächster Termin 25. bis 28. Januar 2022

Die für den 26. bis 29. Januar 2021 auf dem Messegelände AO Expocentre in Krasnaja Presnja in Moskau geplanten Fachmessen Interplastica, International Trade Fair for Plastics and Rubber, und Upakovka, Trade Fair in Ru...

Weiter lesen