Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 29.04.2021

Heidelberg mit starkem Schlussquartal im Geschäftsjahr 2020/21

Die Heidelberger Druckmaschinen AG mit Sitz in D-Heidelberg hat nach vorläufigen Berechnungen (untestiert) im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020/21 (1. April 2020 bis 31. März 2021) dank eines starken Schlussquartals einen Umsatz von rund 1,913 Mrd. Euro erzielt. Aufgrund der anziehenden Nachfrage vor allem in China, Teilen Europas und im Schlussquartal auch in den USA stieg der Auftragseingang zum Geschäftsjahresende auf ein hohes Niveau von rund 2,0 Mrd. Euro. Allein im vierten Quartal verbesserten sich die Auftragseingänge von 462 Mio. Euro im Vorjahresquartal auf 579 Mio. Euro sehr deutlich. Der Auftragsbestand stieg damit auf einen Wert von 636 Mio. Euro und bildet laut Heidelberg eine gute Basis für das neue Geschäftsjahr.

Das Ebitda ohne Restrukturierungsergebnis lag im Geschäftsjahr 2020/21 mit 146 Mio. Euro deutlich über dem Vorjahr (102 Mio. Euro). Das vorläufige Nachsteuerergebnis hat sich im Geschäftsjahr 2020/21 wie erwartet gegenüber dem Vorjahr deutlich verbessert. Aufgrund des guten Schlussquartals wird der Verlust voraussichtlich etwas geringer ausfallen als ursprünglich erwartet. Die Gesellschaft wird ihre Jahresabschlüsse und den Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2020/21 am 9. Juni 2021 veröffentlichen.

Die Heidelberger Druckmaschinen AG mit Sitz in D-Heidelberg ist in der Schweiz mit der Heidelberg Schweiz AG in Bern und der Gallus Group in St. Gallen vertreten.

www.gallus-group.com

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

  | Heidelberg mit starkem Schlussquartal im Geschäftsjahr 2020/21
Nachrichten | 17.05.2021

55 Jahre Umreifungsspezialist Mosca

Die Mosca GmbH mit Sitz in D-Waldbrunn feiert in diesem Jahr ihr 55 Jahr-Jubiläum. Beim Spezialisten für Umreifungen stehen in den nächsten Jahren Nachhaltigkeit, Digitalisierung und End-of-Line-Lösungen im Fokus. Die...

Weiter lesen

  | Heidelberg mit starkem Schlussquartal im Geschäftsjahr 2020/21
Nachrichten | 17.05.2021

Lieferprobleme: Unternehmen der Süsswarenbranche fehlen die Verpackungen

Neben der Rohstoffknappheit in vielen Bereichen gibt es in der Lebensmittelindustrie weitere Sorgen: Herstellern von Süsswaren und Knabberartikeln fehlen zunehmend wichtige Verpackungsmaterialien, schreibt das deutsch...

Weiter lesen

  | Heidelberg mit starkem Schlussquartal im Geschäftsjahr 2020/21
Nachrichten | 17.05.2021

Graphic Packaging übernimmt AR Packaging und wird damit weltweit grösster Anbieter von faserbasierten Konsumverpackungen

Die börsennotierte US-amerikanische Graphic Packaging Holding Company mit Sitz in Atlanta, Georgia, kauft die AR Packaging Group AB mit Sitz in Lund, Schweden, vom Eigentümer CVC Capital Partners Fund VI für rund 1,45...

Weiter lesen