Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 11.06.2021

Heidelberg erwartet profitables Wachstum in 2021/22 und in den Folgejahren

Die Heidelberger Druckmaschinen AG mit Sitz in D-Heidelberg ist für das neue Geschäftsjahr 2021/22 (1. April 2021 bis 31. März 2022) angesichts einer sich aufhellenden Auftragslage und zunehmend positiver Effekte aus der umfangreichen Transformation des Konzerns zuversichtlich, wieder auf einen profitablen Wachstumskurs zurückzukehren. Daher rechnet das Unternehmen trotz der anhaltenden Unsicherheiten bezüglich der Dauer und des Umfangs der negativen Auswirkungen der Corona-Krise für das Geschäftsjahr 2021/2022 mit einem Umsatzanstieg von 1913 Mio. Euro auf mindestens 2 Mrd. Euro.

Die Profitabilität dürfte überproportional zum Umsatzplus zulegen. So soll die Ebitda-Marge dank des erwarteten Umsatzanstiegs, der niedrigeren Kostenbasis sowie des Entfallens signifikanter Restrukturierungsaufwendungen von rund 5,0 Prozent (inkl. Re­strukturierungsergebnis) auf einen Wert zwischen 6 und 7 Prozent steigen. Angesichts eines nachhaltig verbesserten Finanzergebnisses soll nach den beiden vergangenen Verlustjahren auch wieder ein positives Nachsteuerergebnis erzielt werden. 

Auch für die Folgejahre zeichnet sich bei einer soliden konjunkturellen Entwicklung eine Fortsetzung des profitablen Aufwärtstrends ab. Grundlage hierfür sind die erfolgreiche Umsetzung der Massnahmen zur Neuausrichtung, die Fokussierung auf das profitable Kerngeschäft sowie der Ausbau der Wachstumsfelder. Deutliche Potenziale für ein nachhaltiges Wachstum und Wertsteigerungen sieht Heidelberg in Zukunft vor allem im Verpackungsdruck, bei digitalen Geschäftsmodellen, in China und mit neuen Technologieanwendungen.

Die Heidelberger Druckmaschinen AG mit Sitz in D-Heidelberg ist in der Schweiz mit der Heidelberg Schweiz AG in Bern und der Gallus Group in St. Gallen vertreten.

www.gallus-group.com

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

  | Heidelberg erwartet profitables Wachstum in 2021/22 und in den Folgejahren
Nachrichten | 17.06.2021

Clariant schliesst Devestitionsprogramm mit einer Vereinbarung zum Verkauf des Pigmentgeschäfts ab

Das Spezialchemieunternehmen Clariant International Ltd. mit Sitz in Muttenz BL hat bekanntgegeben, dass finale Vereinbarungen bezüglich der Veräusserung ihres Pigmentgeschäfts mit einem Konsortium bestehend aus der H...

Weiter lesen

  | Heidelberg erwartet profitables Wachstum in 2021/22 und in den Folgejahren
Nachrichten | 17.06.2021

Multivac weiht Trainings- und Anwendungszentrum für Slicing und Automatisierung ein

Multivac hat sein neues Trainings- und Anwendungszentrum für Slicing und Automatisierung (TAC) am Firmenstammsitz in D-Wolfertschwenden offiziell eröffnet. Auf mehr als 17.000 Quadratmetern Nutzfläche stehen neben Pro...

Weiter lesen

  | Heidelberg erwartet profitables Wachstum in 2021/22 und in den Folgejahren
Nachrichten | 16.06.2021

Neuer Verschluss von Alpla für viskose Flüssigkeiten

Ein von Alpla entwickelter Verschluss für viskose Flüssigkeiten wie Ketchup oder Mayonnaise besteht vollständig aus Polypropylen (PP) und ist dadurch recyclingoptimiert. Sein Mechanismus ermöglicht ein kontrolliertes ...

Weiter lesen