Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 04.02.2019

Grösste Pro Sweets Cologne aller Zeiten mit neuem Besucherrekord

Über 21.000 Fachbesucher (plus 5 Prozent im Vergleich zu 2018) aus über 100 Ländern wurden vom 27. bis 30. Januar 2019 an der Pro Sweets Cologne, internationale Zuliefermesse und Informationsplattform für die Süsswaren- und Snackindustrie gezählt. Insgesamt präsentierten 343 Anbieter (plus 5 Prozent im Vergleich zu 2018) aus 34 Ländern neue Lösungen und Weiterentwicklungen für Rezepturen, Produktion und Verpackung von Süsswaren und Snacks. Darunter befanden sich 116 Aussteller aus Deutschland sowie 227 Aussteller aus dem Ausland (66 Prozent). Insgesamt wurde eine Bruttoausstellungsfläche von 21.000 Quadratmetern belegt. Die Themen Reformulierung und Verpackung standen im Fokus der Sonderschauen und des Vortragsprogramms.

Die nächste Pro Sweets Cologne, Internationale Zuliefermesse für die Süsswaren- und Snackindustrie, findet vom 2. bis 5. Februar 2019 statt.

Die Koelnmesse GmbH wird in der Schweiz von der Handelskammer Deutschland-Schweiz, Tödistrasse 60 in 8002 Zürich vertreten. Tel. 044-2836111.

www.handelskammer-d-ch.ch

www.koelnmesse.de

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen