Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Logistiknews | 31.05.2019

Gottlieb Duttweiler feierlich in die Swiss Supply Chain Hall of Fame aufgenommen

Anlässlich der jährlich durchgeführten Benefizgala Swiss Supply Chain Hall of Fame wurde Gottlieb Duttweiler (1888-1962), Migros-Gründer, Pionier und Revolutionär des Schweizer Detailhandels am Dienstagabend, 28. Mai 2019, im Campussaal Brugg-Windisch im Beisein von 350 Gästen als zwölftes Mitglied feierlich in diese virtuelle Ehrenhalle aufgenommen.

Der Laudator, Karl Lüönd, Journalist, Publizist und Autor des Buches «Gottlieb Duttweiler - Eine Idee mit Zukunft» würdigte dabei Duttis Pioniergeist und seine Verdienste als Unternehmer, Politiker und Mensch. Duttweiler habe mit seinen bahnbrechenden Ideen, neuartige Vorteile für die Schweizer Bevölkerung geschaffen. Erwähnt seien hier das Ausschalten des Zwischenhandels und die besondere Kundennähe durch die Lancierung einer Verkaufswagenflotte, um nur zwei Beispiele zu nennen. Im Fokus hatte er schon damals das „Supply Chain- und Lean Management“ zugunsten eines optimalen Preis-Leistungsverhältnisses. Die Ehrenurkunde für «Dutti» nahm stellvertretend Andreas Münch, Mitglied der Generaldirektion MGB und Leiter Departement Logistik & Informatik entgegen. Münch spannte in seinem Referat einen historischen Bogen zur dynamischen Logistikentwicklung der Migros von „gestern - heute – morgen“.

Die Veranstalterin «Stiftung Logistik Schweiz» wird den diesjährigen Galagewinn zu Gunsten der Initiative «Logistik im Verkehrshaus» einsetzen. Ab Ostern 2020 werden im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern die Themen «Logistik, Warenverkehr und Supply Chain» mit einer neuen Themeninsel, Attraktionen und Events - unterstützt von zahlreichen Verbänden und Partnern - erlebbar und vielseitig präsentiert.

Initiant und Organisator der Swiss Supply Chain Hall of Fame ist die Stiftung Logistik Schweiz. Diese verfolgt den Zweck, die berufliche Entwicklung von Personen im Umfeld Supply Chain, Logistik, Einkauf sowie Spedition, Transport und Verkehr zu unterstützen. Mit der Swiss Supply Chain Hall of Fame zeichnet die Stiftung Logistik Schweiz seit 2015 hervorragende Persönlichkeiten aus, welche für Logistik-, Supply Chain- und/oder Verkehrs-Themen in der Schweiz Überdurchschnittliches geleistet und erreicht haben. Diese Ehrenhalle ist virtuell und jederzeit online abrufbar über www.shof.ch. Die bisherigen Mitglieder der Swiss Supply Chain Hall of Fame sind: Alfred Escher (1819 – 1882), Hansheinrich Zweifel, Alfred Waldis (1919 – 2013), Hans Bertschi (1929 - 2016) und Rolf Bertschi, Hans-Rudolf Haldimann (1919-1998), Adolf Ogi, Louis Danzas (1788 – 1862), Emile Jules Danzas (1836 – 1917) sowie Helene und Peter Galliker Senior.

www.stiftunglogistik.ch

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

  | Gottlieb Duttweiler feierlich in die Swiss Supply Chain Hall of Fame aufgenommen
Logistiknews | 07.07.2020

Swisslog präsentiert Autostore im Verkehrshaus der Schweiz

Die Swisslog AG mit Sitz in Buchs AG unterstützt das Verkehrshaus in Luzern, das mit mehr als 500.000 Besuchern pro Jahr beliebteste Museum der Schweiz, mit einem Autostore-Exponat. Das voll funktionstüchtige Museumss...

Weiter lesen

  | Gottlieb Duttweiler feierlich in die Swiss Supply Chain Hall of Fame aufgenommen
Logistiknews | 06.07.2020

Swiss Logistics Innovation Day am 14. September 2020

Der Swiss Logistics Innovation Day (SLID) findet am 14. September 2020 in der Umwelt Arena Schweiz in Spreitenbach statt. Themen sind "Wertschöpfungssysteme in und nach der Pandemie: Resilient - Transparent - Nachhalt...

Weiter lesen

  | Gottlieb Duttweiler feierlich in die Swiss Supply Chain Hall of Fame aufgenommen
Logistiknews | 06.07.2020

Interroll erhält Grossauftrag aus den USA

Interroll mit Sitz in Sant'Antonino TI meldet den Erhalt eines Grossauftrags von einer führenden E-Commerce-Plattform in Nordamerika. Dieser umfasst die Lieferung von vertikalen Quergurtsortern für 12 Standorte und be...

Weiter lesen