Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 04.02.2019

Gallus bringt eine neue Fünf-Farben-Version der Labelfire auf den Markt

Mit Beginn Februar 2019 bietet Gallus mit Sitz in St.Gallen seinen Kunden eine neue Fünffarben-Version (CMYK und digitales Weiss) der digitalen Hybrid-Etikettendruckmaschine an – die Gallus Labelfire E 340. Mit dieser Fünffarben-Labelfire offeriert Gallus dem Markt einen wirtschaftlich interessanten Einstieg in den digitalen, industriellen Etikettendruck. Die Gallus Labelfire 340 wurde auf der Drupa im Jahre 2016 in den Markt eingeführt und ist ein digitales Acht-Farben-Produktionssystem, welches seine UV-Inkjet-Druckqualität mit den Inline-Finishing und Veredelungsprozessen der konventionellen Gallus-Druckmaschinen kombiniert. Dieses Inkjet-System, das gemeinsam von Gallus und Heidelberg entwickelt wurde, verfügt über die neuesten 1200-dpi-Inkjet-Druckköpfe von Fujifilm.

Die jetzt neu vorgestellte fünffarbige Gallus Labelfire E 340 bietet die gleiche Zuverlässigkeit und Bildqualität von 1200 x 1200 dpi, wie die voll ausgestattete Acht-Farben-Version allerdings ohne die Farben orange, violett und grün. Auch dieses Modell kann auf der Grundlage der aktuellen Bedürfnisse des Kunden konfiguriert werden, um die Einstiegskosten für den digitalen Hybrid-Etikettendruck so gering wie möglich zu halten. Und auch dieses System wird mit dem Digital-Front-End und dem Prinect-Workflow von Heidelberg angeboten. Kunden, die sich für die fünffarbige Labelfire E entscheiden, können zu einem späteren Zeitpunkt auf acht Farben aufrüsten und weitere Veredelungs- und Finishing-Prozesse hinzufügen, wie zum Beispiel zusätzliche Flexo- und Siebdruckwerke oder die Kaltfolieneinheit.

Die fünffarbige Gallus Labelfire E 340 kann ab sofort bestellt werden und die ersten Maschinen stehen ab April 2019 zur Auslieferung bereit.

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen