Logo


Bitte drehen Sie Ihr Tablett um 90°

Logo
Nachrichten | 09.04.2019

Folienproduzent Alufix ist insolvent

Der niederösterreichische Folienproduzent Alufix mit Sitz in Wiener Neudorf hat einen Antrag auf Eröffnung eines Sanierungsverfahrens ohne Eigenverwaltung gestellt, schreibt die Handelszeitung auf www.handelszeitung.at. Die Ursachen für die Insolvenz „liegen im steigenden Preisdruck in Osteuropa, volatilen Rohstoffpreisen und in unterjährigen Produktionsschwierigkeiten 2018, die zu Lieferverzögerungen, Mehrkosten und Gewinnrückgang geführt hätten. Dazu kamen im Jänner 2019 Umsatzrückgänge“, so die Handelszeitung. Das Unternehmen soll nach einem Sanierungsverfahren fortgeführt werden.

ARTIKEL AUS DER GLEICHEN RUBRIK

Nachrichten | 11.12.2008

Wer wirbt am meisten?

Procter & Gamble bleibt 2007 mit Webeausgaben von 9,4 Mrd. US-Dollar der  Werbeweltmeister unter den Markenartiklern. Nestlé schafft es als werbefreudigste Schweizer Firma mit 2,2 Mrd. US-Dollar auf den...

Weiter lesen

Nachrichten | 11.12.2008

RFID deutlich überschätzt – Trotzdem stabiles Wachstum

Die Radio Frequency Identification (RFID) wird zwar kontinuierlich immer wichtiger. Die Wachstumsraten, die von Marktforschungsinstituten noch vor einigen Jahren vorhergesagt wurden, sind aber  nicht einge...

Weiter lesen

Nachrichten | 10.12.2008

Alufolienabsatz: Rückgang wegen Rezession – Verpackungsfolien vergleichsweise stabil

Die Konjunkturabkühlung erreicht die Aluminiumindustrie: Die europäischen Ablieferungen an Alufolien waren in den ersten drei Quartalen 2008 um 4,9 Prozent geringer als im gleichen Zeitraum 2007. Eafa, der Verba...

Weiter lesen